Drucken
Vegane Brownies mit Kichererbsen

Best healthy vegan Brownies

Leckere vegane Brownies mit einer besonderen Geheimzutat!

Gericht Breakfast, Dessert, Snack
Keyword brownies, high protein, vegan brownies
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Resting Time 1 Stunde
Portionen 8
Kalorien 115 kcal

Zutaten

  • 50 g Mandelmehl entölt
  • 60 g Kakaopulver ungesüßt schwach entölt (für den Geschmack!)
  • 300 g Kichererbsen Dose abgetropft
  • 80 g Kokosjoghurt ungesüßt
  • 120 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 50 g Apfelmus/Banane
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Erythrit
  • Schoko Kokos Topping
  • 50 g Kokosjoghurt
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1/2 Scoop Chunky Flavour Schoko Kokos

Anleitungen

  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Gebt zuerst alle nassen Zutaten in den Multikerkleinerer und mixt, bis ihr eine
  3. homogene Masse habt.
  4. Nun kommen die trockenen Zutaten dazu.
  5. Mixt wieder, bis ihr eine zähe, glatte Masse habt.
  6. Legt eine Brownieform (für zirka 8 Stücmit Backpapier aus und verteilt den Teig
  7. gleichmäßig darin.
  8. Backt eure Brownies bei 180 Grad auf mittlerem Einschub für zirka 40 Minuten.
  9. Wichtig: Lasst sie ganz auskühlen! Sonst verfallen sie euch unter Umständen!
  10. Für das Topping vermengt ihr einfach zirka 50g Kokosjoghurt mit 1 TL
  11. Kakaopulver.
  12. Verteilt dies nun noch mit einem einem Messer gleichmäßig auf den Brownies.

Rezept-Anmerkungen

Ihr könnt die Brownies super für 2-3 Tage im Kühlschrank aufheben. Ich finde, sie schmecken dann noch besser!