Süßes Osterrezept – veganes Müslinest mit Marzipankarotten

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Bist du auf der Suche nach einem schnell zubereiteten, süßen Osterrezept? Dann wirst du bestimmt von diesen einfachen Müslinestern begeistert sein. Sie sind ein absolutes Highlight und der Hingucker  schlechthin während dem Frühling und der Osterfeiertage. 

Springe zu Rezept

In den letzten Tagen hatte ich ein paar Freunde auf Besuch in meiner neuen Wohnung und habe ihnen während unserem kleinen Kaffeekränzchen immer als Snack die kleinen Müslinester angeboten. Zu Beginn waren sie fasziniert davon wie entzückend die Idee einfach ist und als sie dann gekostet haben hin und weg vom genialen Geschmack. Es ist fast als ob man ein Bounty mit einem Oreo paart und oben noch eine Marzipankarotte drauf setzt. Allein beim Lesen merkt ihr wohl schon wie genial diese Kombination schmecken muss! 

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Das Rezept teilt sich in drei verschiedene Phasen auf, die aber alle wahnsinnig schnell gemacht sind. Als erstes muss das Nest gemacht werden. Das geht ganz unkompliziert mit Haferflocken, einer Granola Mischung oder einem fertig gekauften Müsli. Danach füllt man das Nest mit „Erde“. Diese macht man aus zerbröselnden Oreo Keksen. Während alles im Kühlschrank schön fest wird hat man genügend Zeit um liebevoll die kleinen Marzipankarotten zu rollen. Die genaue Zubereitung erkläre ich dir aber hier nochmal im Detail: 

  • Müslinest: Wie du am Foto oben erkennen kannst habe ich eine Müslimischung verwendet. Diese bestand aus getrockneten Apfel- sowie Erdbeerstücken, Kokosflocken, Cornflakes und Schokobällchen. Eine interessante Mischung macht natürlich den Geschmack aus. Solltest du aber nur Haferflocken zu Hause haben funktioniert das auch. Nur würde ich dann eventuell noch ein paar Gewürze wie Zimt oder Kakaopulver dazu nehmen. 
  • Erde: Die Erde ist am leichtesten zu machen. Ganz einfach die Oreo Kekse in der Hälfte auseinander nehmen. Die weiße Creme abschaben und danach alle schwarzen Kekse klein zerdrücken. Somit bekommt man eine feine, schwarze Gemüsegartenerde 😉 Du kannst sie dann noch mit etwas Nutella oder dunkler Nusscreme mischen damit alles besser zusammen hält. 
  • Karotte: Die Karotte sieht zwar schwer aus ist aber ganz einfach zu machen. Eine kleine Portion Rohmarzipan in den Händen zu einem ovalen Würstchen rollen. Ein Ende dann zu einem Spitz rollen. Einmal in Kurkuma rollen und dann nochmal durch die Hände damit sich die Farbe schön verteilt. Die Rillen habe ich dann einfach mit einem Messer gemacht. Ganz einfach die Messerklinge sanft in den Marzipan drücken. Als grünen Stiel habe ich Vogerlsalat verwendet. Petersilie eignet sich aber sonst auch wahnsinnig gut dafür, oder jedes andere grüne Blatt. Einfach oben in die Karotte stecken. Man kann die Karotte dann entweder auf die Erde legen, oder den Spitz abschneiden und als wachsende Karotte aus der Erde servieren. 

Oster Müslinest

Tipps:

  1. Da die Müslinester mit Kokosöl zusammengehalten werden ist es sehr wichtig sie im Kühlschrank aufzubewahren, kalt zu servieren und nicht lange bei Raumtemperatur stehen zu lassen. 
  2. Als extra Dekotipp kann ich kleine Schokohasen oder Zuckereier empfehlen die man noch ins Nest setzen kann. Die Müslinester halten sich im kalten Kühlschrank einige Tage. Nur muss man dann vor dem Servieren erst die Blätter in die Karotte stecken, da sie sonst welk werden. 
  3. Lieber nicht zu viele davon essen. Anders als die meisten meiner Fitnessrezepte muss ich schon ehrlich zugeben, dass dieses hier definitiv wesentlich kalorienreicher ist als sonst. Ein Müslinest kommt nämlich auf ganze 350 Kalorien. Einfach weil Marzipan und Kokosöl richtig viele Kalorien haben. Solltest du die Marzipankarotte weglassen hat es nur mehr 270kcal. Nur als Info damit man nicht unabsichtlich 3 auf einmal isst 😀

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

 

Ein süßes Osterrezept

Hier kommt nun das genaue Rezept für den Osterbrunch:

Müslinest mit Marzipankarotte

Ein veganes, süßes Osterrezept für den perfekten Frühlingsbrunch.

Gericht Snack
Keyword Frühlingsrezept, Müslinest, Ostern, Osterrezept
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 350 kcal
Autor Carina Berry

Zutaten

Müslinest

  • 110 g Granolamischung alternativ einfach nur Haferflocken
  • 40 g Kokosöl
  • 25 g weiße Schokolade

Erde

  • 5 Stück Oreo Kekse
  • 1 EL Nutella optional

Karotte

  • 1 EL Kurkuma
  • 60 g Rohmarzipanmasse
  • 4 Stück Blätter von Kräutern Vogerlsalat, Petersilie oder Basilikum

Anleitungen

  1. Beginnend mit dem Müslinest das Kokosöl schmelzen und die Granolamischung im Standmixer fein mixen.

  2. Feines Granolamehl mit dem flüssigen Kokosöl vermischen. Weiße Schokolade schmelzen und unterrühren und jeweils einen gut gehäuften Esslöffel in eine kleine Cupcake Silikonform geben.

  3. Mit den Fingern flach drücken und eine Grube für die spätere Befüllung mit Erde herausdrücken. Die Masse von innen nach außen drücken damit die Ränder höher sind als die Mitte. Im Gefrierschrank kalt stellen damit sich das Kokosöl festigen kann.

  4. Die Oreokekse teilen und die weiße Creme abschaben. Mit den Fingern so fein wie möglich zerbröseln. Falls gewünscht mit ein bisschen Nutella vermischen damit eine bröckelige Mischung entsteht.

  5. Etwa 15g von der Marzipan Rohmasse in den Handflächen zu einem ovalen Würstchen formen. In der Hälfte auseinander schneiden und in Kurkuma rollen. Danach noch einmal durch die Hände damit sich die Farbe schön verteilt. Mit einem Messer feine Rillen in die Oberfläche drücken und oben die Kräuterblätter als Stiel in die Karotte stecken.

  6. Sobald die Müslinester erstarrt sind, sie vorsichtig aus der Silikonform drücken. Die Kekserde in das Müslinest füllen und eine Karotte darauf setzen.

Dieses Osterrezept eignet sich wirklich perfekt zum Osterbrunch und wird alle Anwesenden entzückend und mit dem köstlichen Geschmack begeistern. Ich bin ja generelle in großer Fan von Ostern. Ich mag es fast lieber als Weihnachten. Man hat nicht so den Druck mit Geschenken, langsam beginnt draußen alles zu erblühen, die Familie kommt zusammen und man kann wunderbare, kreative Rezepte ausprobieren. Was ist euer liebstes Osterrezept? Würde mich wahnsinnig interessieren. Schreib es mir mal in die Kommentare. Vielleicht kann ich sie ja diese Saison noch ausprobieren 🙂

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Bist du auf der Suche nach mehr Osterrezepten? Vielleicht interessieren dich ja diese beiden hier noch: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Frühlingsrezept für Ostern Müslinest zu Ostern osterrezept Müslinest

 

Weiterlesen

Rezept mit Bärlauch – Kaiserschmarren einmal anders!

pikanter Kaiserschmarren

Seit ihr auf der Suche nach einem neuen, kreativen Rezept mit Bärlauch? Dann macht euch auf etwas gefasst, was ihr bestimmt noch nie ausprobiert habt: pikanter Kaiserschmarren mit Bärlauch! Was? Ja, wirklich ihr habt richtig gehört. Aber keine Sorge, der grüne Kaiserschmarren ist natürlich nicht süß, sondern pikant. 

Bärlauchzeit 

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit und ich liebe dieses Gemüse (ist es überhaupt ein Gemüse oder eher ein Kraut?!) einfach so sehr. Im März und April mache ich so gut wie alles damit. Es gibt nichts Besseres, als ein frisches Bärlauchbutterbrot. Weitere Favoriten sind Bärlauchsuppe, Bärlauchspätzle, Pesto und so weiter. Ihr seht meine Begeisterung ist ziemlich groß dafür!

Was ich an Rezepten mit Bärlauch auch liebe ist, dass sie einfach total gesund sind. Bärlauch ist kalorienarm und verfügt über so viele gute Nähr- und Vitalstoffe. Er ist nämlich eng mit dem Knoblauch verwandt (darum auch der vergleichbare Geschmack) und hat somit auch eine ähnliche Wirkung. Freie Radikale werden abgefangen, er dient zum Schutz der Zellen und stärkt die Muskeln. Außerdem hat der frische Gepflückte auch ganz viele Vitamine. Da wir ein kleines Feld bei uns im Garten haben kommt er immer innerhalb von 10 Minuten von der Wiese auf mein Teller. Besser gehts nicht 🙂 

Rezept mit Bärlauch

Inspiration für das Frühlingsrezept mit Bärlauch

Ihr fragt euch vielleicht wie ich auf die witzige Idee komme einen Kaiserschmarren auf einmal nicht süß, sondern pikant zu machen und dann auch gleich noch grün einfärbe. Wie oben schon erzählt bin ich gerade im totalen Bärlauchfieber. Mein Bruder ist heute von der Schule nach Hause gekommen und wollte unbedingt einen Kaiserschmarren essen. Ich hatte aber gerade frischen Bärlauch gepflückt und wollte eigentlich etwas damit machen. So hab ich eins und eins kombiniert und einen pikanten Kaiserschmarren gezaubert.

Am Anfang war er von meinem innovativem Rezept mit Bärlauch nicht so angetan und eher skeptisch. Er wollte es fast nicht kosten weil er dachte es schmeckt wie normaler Kaiserschmarren nur mit extra Knoblauch. Letztendlich hat er sich dann aber trotzdem drüber getraut und ihn probiert. Schon etwas gewöhnungsbedürftig weil es so grün ist und ganz anders schmeckt als man das Gericht sonst kennt, aber wer Bärlauch mag wird dieses Frühlingsrezept lieben! <3

Frühlingsrezept mit Bärlauch

Rezept mit Bärlauch – pikanter Kaiserschmarren 

Das Frühlingsrezept mit Bärlauch ist eigentlich wirklich sehr einfach und es hat vielleicht 15 Minuten in der Zubereitung gedauert. Das Einzige was ihr für dieses Rezept braucht ist ein Handmixer für den Eischnee. 

Hier also nun das Frühlingsrezept mit Bärlauch für euch: 

Bärlauch Kaiserschmarren
Serves 2
Kaiserschmarren einmal anders. Ein kreatives Rezept mit Bärlauch!
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. 3 Eier
  2. 150ml Milch
  3. 150g Dinkelmehl
  4. 100g Bärlauch
  5. 50g Bergkäse
  6. 1 Prise Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Die Eier in Dotter und Eiklar trennen.
  2. Den Bärlauch, die Milch und die Eidotter per Stabmixer ganz fein pürieren.
  3. Nach und nach das Dinkelmehl einrühren.
  4. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Bärlauchmasse heben.
  5. Salz, Pfeffer sowie Bergkäse einmischen.
  6. Masse in eine eingefettete, erhitzte Pfanne geben und bei mittlerer Hitze mit Decker etwa 5 Minuten garren lassen.
  7. Die kräutergrüne Masse umdrehen und in kleine Stücke mit zwei Gabeln zerreißen.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Tipp: Ihr könnt am besten eine Frischkäse-Kräutersoße dazu machen. Ich habe die Kaiserschmarrenstücke dann darin gedippt, was wirklich lecker war. 

Ich hoffe euch hat mein Rezept für den pikanter Kaiserschmarren gefallen. Wenn ihr es mal ausprobiert, sagt mir bitte Bescheid wie es euch geschmeckt hat. Ist definitiv einmal etwas anderes. Noch auf der Suche nach mehr gesunden Hauptspeisen? Schau doch mal bei meinen Zucchininudeln oder bei der leckeren Stuffed Avocado vorbei.  

Rezept mit Bärlauch - pikanter Kaiserschmarren

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Weiterlesen

Gesunde Biskuitrolle mit Matcha

Matcha Biskuitrolle

Ich freue mich so heute mein neues Lieblingsrezept – die gesunde Biskuitrolle mit Matcha – mit euch teilen zu dürfen! Es ist ein super einfaches Dessert Rezept inspiriert durch meine liebe Omi. 

Der Frühling naht

Hier in Österreich haben wir gerade die ersten Frühlingstage, die Sonne scheint schon länger und die ersten Frühlingsblumen wie Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblumen und Krokusse sind am sprießen. Ich habe sogar schon die wachsenden Blätter der Narzissen bei uns im Garten gesichtet. Frühling ist also nicht mehr weit und deshalb ein guter Grund meine Rezepte etwas der Saison anzupassen. 

Wie ihr vielleicht schon gesehen habt gebe ich meinem Instagram Feed immer ein Thema. Im Winter war es schwarz, weiß und jetzt in der letzten Zeit rot. Für den Frühling möchte ich jetzt in ein sattes grün gehen und generell mein Feed etwas bunter gestalten. Aus diesem Grund bin ich gerade fleißig am Rezepte entwicklen und habe unter anderem diese neuartige Kreation mit Matcha Pulver probiert. 

 

Matcha Biskuitroulade . - backen mit Superfood

Die Inspiration für die Fitness Biskuitroulade 

Am Wochenende war ich nämlich bei meiner Oma zu Besuch, welche mir als Nachspeise mit den Worten: „Ich hatte leider nicht viel daheim, also habe ich nur das hier gemacht.“eine Biskuitrolle anbot. Ich fragte also genau nach dem Rezept nach, da meine Oma normalerweise zum Backen immer eine Million Zutaten verwendet und sonst nicht wirklich einfache Rezepte kochte. Deshalb war ich nun mega interessiert wie sie aus „nicht viel daheim“ so eine leckere Nachspeise gezaubert hatte. Als sie mir die Zutaten aufzählte erkannte ich sofort das Potential eines Fitnessrezeptes. Für eine gesunde Biskuitrolle musste man einfach nur den Zucker austauschen und die einer oder andere Zutat anpassen. 

Am nächsten Tag stand ich also schon in der Küche mit meiner Misson: Eine gesunde Biskuitrolle zu zaubern im passenden Frühlingslook für meinen Feed! 

Gesundes Dessert mit Matcha und Spirulina

Superfood im Dessert

Da ich die gesunde Biskuitrolle ja grün einfärben wollte, überlegte ich wie ich das am besten anstellen sollte. Natürlich wollte ich keine künstliche Lebensmittelfarbe verwenden. Spinat hätte funktioniert, aber ich habe mich dann aus eine Mischung von Matcha und Spriulina entschieden. So habe ich einen schönen Grünton bekommen und zusätzlich noch jede Menge positiver Wirkstoffe des Superfoods!

  • Matcha: Ich verwende Matcha unglaublich gerne weil es einfach so gesund sein soll. Ich lese mir sehr oft Berichte darüber durch und es wird immer wieder hervorgehoben, dass Matcha ganz viele Antioxidantien hat, das Immunsystem boostet und sogar das Krebsrisiko verringern soll. 
  • Spirulina: Spirulina ist eine Alge mit besagter Superpower! Sie soll beim entgiften von Schwermetallen im Körper helfen, entzündungshemmend und leberreinigend sein. 

gesunde Biskuitrolle mit Matcha

Gesunde Biskuitrolle mit Matcha und Spirulina – das Rezept 

Hier nun mein schnelles Rezept für eine gesunde Biskuitrolle mit Matcha und der Power Alge Spirulina:

Gesunde Biskuitrolle mit Matcha und Spirulina
Yields 1
Eine leichte Frühlingsrolle!
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Cook Time
10 min
Total Time
35 min
Prep Time
25 min
Cook Time
10 min
Total Time
35 min
Ingredients
  1. 5 Eier
  2. 2 EL Matcha Pulver
  3. 1 EL Spirulina Pulver (oder mehr Matcha)
  4. 100 g Erythrit (oder Xylit)
  5. 1/2 Pkg. Backpulver
  6. 100 g Dinkelvollkornmehl
Füllung
  1. 200g Griechisches Joghurt
  2. 50g Xylit oder Erythrit
  3. 200g Himbeeren
Instructions
  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen und mit dem Mixer aus dem Eiklar einen steifen Schnee schlagen.
  3. In der 2. Schüssel die Eidotter sehr schaumig rühren. Dann den Alternativzucker (Erythrit oder Xylit) einrieseln lassen und weiter schaumig rühren.
  4. Mehl, Spirulina und Matcha mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Eiermasse heben.
  5. Den Teig 2 cm dick auf das Backblech streichen und im Backrohr 10 bis 12 Minuten goldgelb backen.
  6. Das Blech aus dem Backrohr nehmen und den Kuchen abkühlen lassen.
  7. Für die Füllung das griechische Joghurt mit dem Alternativzucker mischen und über der gebackenen Masse vertstreichen. Die Himbeeren nun auf dem Joghurt gleichmäßig verteilen.
  8. Nun ganz vorsichtig beginnen den Biskuitteil einzurollen. Vorsichtig dabei das Backpapier ablösen und den ganzen Teig zu einer schönen Roulade rollen!
Notes
  1. Ich habe die gesunde Biskuitroulade noch mit etwas mehr griechischem Joghurt und Himbeeren dekoriert. Man kann übrigens auch Marmelade für die Füllung verwenden!
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Ich hoffe sehr, dass dir dieses Superfood Rezept gefallen hat. Die gesunde Biskuitroulade mit Matcha und Spirulina ist wirklich ein herrlich einfaches Frühlingsrezept zum Nachmachen! Wenn du noch auf der Suche nach mehr Fitness Dessertideen bist dann sie dir doch mal meinen Low Carb Apfelkuchen oder meine Proteincheesecake an! 

gesunde Biskuitrolle mit Matcha und Spirulina

Biskuitroulade mit Superfood

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

 

Weiterlesen