Süßes Osterrezept – veganes Müslinest mit Marzipankarotten

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Bist du auf der Suche nach einem schnell zubereiteten, süßen Osterrezept? Dann wirst du bestimmt von diesen einfachen Müslinestern begeistert sein. Sie sind ein absolutes Highlight und der Hingucker  schlechthin während dem Frühling und der Osterfeiertage. 

Springe zu Rezept

In den letzten Tagen hatte ich ein paar Freunde auf Besuch in meiner neuen Wohnung und habe ihnen während unserem kleinen Kaffeekränzchen immer als Snack die kleinen Müslinester angeboten. Zu Beginn waren sie fasziniert davon wie entzückend die Idee einfach ist und als sie dann gekostet haben hin und weg vom genialen Geschmack. Es ist fast als ob man ein Bounty mit einem Oreo paart und oben noch eine Marzipankarotte drauf setzt. Allein beim Lesen merkt ihr wohl schon wie genial diese Kombination schmecken muss! 

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Das Rezept teilt sich in drei verschiedene Phasen auf, die aber alle wahnsinnig schnell gemacht sind. Als erstes muss das Nest gemacht werden. Das geht ganz unkompliziert mit Haferflocken, einer Granola Mischung oder einem fertig gekauften Müsli. Danach füllt man das Nest mit „Erde“. Diese macht man aus zerbröselnden Oreo Keksen. Während alles im Kühlschrank schön fest wird hat man genügend Zeit um liebevoll die kleinen Marzipankarotten zu rollen. Die genaue Zubereitung erkläre ich dir aber hier nochmal im Detail: 

  • Müslinest: Wie du am Foto oben erkennen kannst habe ich eine Müslimischung verwendet. Diese bestand aus getrockneten Apfel- sowie Erdbeerstücken, Kokosflocken, Cornflakes und Schokobällchen. Eine interessante Mischung macht natürlich den Geschmack aus. Solltest du aber nur Haferflocken zu Hause haben funktioniert das auch. Nur würde ich dann eventuell noch ein paar Gewürze wie Zimt oder Kakaopulver dazu nehmen. 
  • Erde: Die Erde ist am leichtesten zu machen. Ganz einfach die Oreo Kekse in der Hälfte auseinander nehmen. Die weiße Creme abschaben und danach alle schwarzen Kekse klein zerdrücken. Somit bekommt man eine feine, schwarze Gemüsegartenerde 😉 Du kannst sie dann noch mit etwas Nutella oder dunkler Nusscreme mischen damit alles besser zusammen hält. 
  • Karotte: Die Karotte sieht zwar schwer aus ist aber ganz einfach zu machen. Eine kleine Portion Rohmarzipan in den Händen zu einem ovalen Würstchen rollen. Ein Ende dann zu einem Spitz rollen. Einmal in Kurkuma rollen und dann nochmal durch die Hände damit sich die Farbe schön verteilt. Die Rillen habe ich dann einfach mit einem Messer gemacht. Ganz einfach die Messerklinge sanft in den Marzipan drücken. Als grünen Stiel habe ich Vogerlsalat verwendet. Petersilie eignet sich aber sonst auch wahnsinnig gut dafür, oder jedes andere grüne Blatt. Einfach oben in die Karotte stecken. Man kann die Karotte dann entweder auf die Erde legen, oder den Spitz abschneiden und als wachsende Karotte aus der Erde servieren. 

Oster Müslinest

Tipps:

  1. Da die Müslinester mit Kokosöl zusammengehalten werden ist es sehr wichtig sie im Kühlschrank aufzubewahren, kalt zu servieren und nicht lange bei Raumtemperatur stehen zu lassen. 
  2. Als extra Dekotipp kann ich kleine Schokohasen oder Zuckereier empfehlen die man noch ins Nest setzen kann. Die Müslinester halten sich im kalten Kühlschrank einige Tage. Nur muss man dann vor dem Servieren erst die Blätter in die Karotte stecken, da sie sonst welk werden. 
  3. Lieber nicht zu viele davon essen. Anders als die meisten meiner Fitnessrezepte muss ich schon ehrlich zugeben, dass dieses hier definitiv wesentlich kalorienreicher ist als sonst. Ein Müslinest kommt nämlich auf ganze 350 Kalorien. Einfach weil Marzipan und Kokosöl richtig viele Kalorien haben. Solltest du die Marzipankarotte weglassen hat es nur mehr 270kcal. Nur als Info damit man nicht unabsichtlich 3 auf einmal isst 😀

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

 

Ein süßes Osterrezept

Hier kommt nun das genaue Rezept für den Osterbrunch:

Müslinest mit Marzipankarotte

Ein veganes, süßes Osterrezept für den perfekten Frühlingsbrunch.

Gericht Snack
Keyword Frühlingsrezept, Müslinest, Ostern, Osterrezept
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 350 kcal
Autor Carina Berry

Zutaten

Müslinest

  • 110 g Granolamischung alternativ einfach nur Haferflocken
  • 40 g Kokosöl
  • 25 g weiße Schokolade

Erde

  • 5 Stück Oreo Kekse
  • 1 EL Nutella optional

Karotte

  • 1 EL Kurkuma
  • 60 g Rohmarzipanmasse
  • 4 Stück Blätter von Kräutern Vogerlsalat, Petersilie oder Basilikum

Anleitungen

  1. Beginnend mit dem Müslinest das Kokosöl schmelzen und die Granolamischung im Standmixer fein mixen.

  2. Feines Granolamehl mit dem flüssigen Kokosöl vermischen. Weiße Schokolade schmelzen und unterrühren und jeweils einen gut gehäuften Esslöffel in eine kleine Cupcake Silikonform geben.

  3. Mit den Fingern flach drücken und eine Grube für die spätere Befüllung mit Erde herausdrücken. Die Masse von innen nach außen drücken damit die Ränder höher sind als die Mitte. Im Gefrierschrank kalt stellen damit sich das Kokosöl festigen kann.

  4. Die Oreokekse teilen und die weiße Creme abschaben. Mit den Fingern so fein wie möglich zerbröseln. Falls gewünscht mit ein bisschen Nutella vermischen damit eine bröckelige Mischung entsteht.

  5. Etwa 15g von der Marzipan Rohmasse in den Handflächen zu einem ovalen Würstchen formen. In der Hälfte auseinander schneiden und in Kurkuma rollen. Danach noch einmal durch die Hände damit sich die Farbe schön verteilt. Mit einem Messer feine Rillen in die Oberfläche drücken und oben die Kräuterblätter als Stiel in die Karotte stecken.

  6. Sobald die Müslinester erstarrt sind, sie vorsichtig aus der Silikonform drücken. Die Kekserde in das Müslinest füllen und eine Karotte darauf setzen.

Dieses Osterrezept eignet sich wirklich perfekt zum Osterbrunch und wird alle Anwesenden entzückend und mit dem köstlichen Geschmack begeistern. Ich bin ja generelle in großer Fan von Ostern. Ich mag es fast lieber als Weihnachten. Man hat nicht so den Druck mit Geschenken, langsam beginnt draußen alles zu erblühen, die Familie kommt zusammen und man kann wunderbare, kreative Rezepte ausprobieren. Was ist euer liebstes Osterrezept? Würde mich wahnsinnig interessieren. Schreib es mir mal in die Kommentare. Vielleicht kann ich sie ja diese Saison noch ausprobieren 🙂

Osterrezept veganes Müslinest mit Marzipankarotte

Bist du auf der Suche nach mehr Osterrezepten? Vielleicht interessieren dich ja diese beiden hier noch: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Frühlingsrezept für Ostern Müslinest zu Ostern osterrezept Müslinest

 

You might also like

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.