Lava Cake ohne Zucker, Butter und Weizenmehl

Healthy Lava Cake

Ein duftender, warmer Schokokuchen mit flüßigem Kern ist ein Genuss bei jedem Bissen. Dieser Lava Cake ohne Zucker, Butter und Weizenmehl ist die gesundheitsbewusstere Alternative des beliebten Klassikers. 

Springe zu Rezept

Die Inspiration für dieses Rezept

Lava Cake ist wohl mein absolutes Lieblingsdessert! Während meines Auslandssemesters in Frankreich habe ich sie zum ersten Mal gegessen und war sofort süchtig danach. Kurz danach hat mir mein Freund sein Lava Cake Rezept gezeigt, welches er für seine Kochabschlussprüfung absolvieren musste. Das Rezept war einfach so unglaublich lecker, aber eben auch extrem kalorienreich. Ich habe nun versucht die Zutaten so geht es geht auszutauschen und eine etwas „gesündere“ Version von dem bekannten Klassiker zu zaubern. So ist ein Lava Cake ohne Zucker entstanden, der trotzdem total genial und schokoladig schmeckt! 

Lava Cake ohne Zucker

Substitute für Zucker, Butter und Mehl

Mehl

Statt Weizenmehl habe ich mich für ein Bio Dinkelvollkornmehl entschieden. Dies beinhaltet alle wichtigen Nährstoffe vom gesamten Korn und versorgt den Körper über längere Zeit mit Energie als weißes Weizenmehl es tuen würde.

Butter

Statt der Butter, welche über viele gesättigte Fettsäuren verfügt verwenden wir für dieses Rezept Kokosöl. Gesättigte Fettsäuren sollten nur in Maßen zu sich genommen werden, da diese Art von Fett den Stoffwechsel verlangsamen und für einen höheren Cholesterinspiegel sorgen. Das Herzinfarktrisiko kann somit steigen. Gesättigte Fettsäuren findest du in gehärteten Pflanzenölen, Milchprodukten, Fleisch, Wurstwaren und eben der Butter. Da wir aber Kokosöl für den Lava Cake ohne Zucker verwenden tauschen wir die gesättigten mit ungesättigten Fettsäuren, welche besser für den Körper sind. 

Zucker

Für den Lava Cake ohne Zucker verwenden wir Eryhtrit. Erythrit ist eine kalorienfreie Zuckeralternative die aus natürlichen Stoffen hergestellt wird. Es beeinflusst den Blutzuckerspiegel nicht und ist deshalb auch für Diabetiker geeignet. Eryhtrit gibt es online und in jedem größeren Supermarkt zu kaufen. Du kannst dir hier mein Blogpost über Eryhtrit und Xylit durchlesen. 

Lava Cake ohne Zucker

Bei der Wahl der Schokolade ist es dann noch wichtig eine dunkle Bitterschokolade zu nehmen. Diese hat weitaus weniger Kohlenhydrate und einfachen Zucker als vergleichbare Milchschokoladen. 

Du siehst also wie einfach man die „schlechten“ Zutaten für „gute“ substituieren kann! 

Hier kommt nun das Rezept für den Lava Cake ohne Zucker: 

Lava Cake ohne Zucker

Die gesündere Variante des klassischen Schokosoufflés!
Gericht Dessert
Keyword Lava cake
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 50 g Puderxucker Staubzucker aus Erythrit
  • 10 g Germ
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 120 g Kokosöl

Anleitungen

  1. Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.

  2. Eier trennen. Dotter mit Puderxucker und Germ schaumig schlagen.

  3. Schokolade und Kokosöl gemeinsam schmelzen und unter die Dottermischung rühren.

  4. Schnee schlagen. Abwechselnd Schnee und Mehl unter die Mischung rühren.

  5. In kleine Lava Cake Formen füllen und 8 Minuten im Ofen backen.

  6. Mit einem Zahnstocher hineinstechen. Die Mitte sollte noch flüssig sein und der Rand durch.

  7. Die Formen gleich auf das Teller stürzen (der Teig härter sonst aufgrund der Hitze schnell aus in der Forund bei Bedarf mit Proteineis und Beeren dekorieren.

Hier ein paar weitere Rezepte die dir gefallen könnten: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

lava cake ohne zucker lava cake ohne zucker lava cake ohne zucker

 

You might also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.