Erdbeer-Tiramisu gesund und ohne Zucker

Erdbeer-Tiramisu ohne Zucker in Auflaufform

Lust auf Sommer? Heute zeige ich dir wie du aus der italienischen Kalorienbombe ein wahres Fitness Dessert zaubern kannst. Mein leichtes, gesundes und einfach super leckeres Erdbeer-Tiramisu passt perfekt zur Erdbeersaison und packt euch die Frucht auf den Teller! 

Springe zum Rezept

So wird die Kalorienbombe zum Fitness Dessert

Wer schon mal so mutig war und nachgesehen hat wie viele Kalorien eine Portion Tiramisu hat, hat dann wohl verschreckt die Gabel beiseite gelegt und das Tellerchen von sich weg geschoben. Tiramisu ist nämlich eigentlich eine richtige Kalorienbombe mit um die 500kcal pro Stück. Dies ist zum Großteil auf die fetthaltige Mascarponecreme zurück zuführen. Ich erkläre euch nun wie ich mein Erdbeer-Tiramisu Schritt für Schritt von einem ungesunden Dessert zum Fitness Food optimiere. 

Erdbeer Tiramisu ohne Zucker

Alternativprodukte für Mascarpone

Bevor ich dieses Rezept begonnen habe, verbrachte ich einiges an Zeit herauszufinden wie ich die fettreiche Mascarpone durch etwas kalorienärmeres ersetzen kann. Ich habe im Supermarkt light Mascarpone gefunden (gab es sogar beim Diskonter), was ja schon mal ein guter Anfang war. Bei light Mascarpone (235kcal pro 100g) spart man sich schon mal die HÄLFTE an Kalorien verglichen mit dem herkömmlichen Produkt (420kcal pro 100g). Für ein Tiramisu benötigt man aber normalerweise 500g!!! Mascarpone. Das wären eigentlich 2100kcal allein nur von der Mascarpone – und da ist der Löffelbiskuit und Zucker noch gar nicht dabei. Ihr seht also warum herkömmliches Tiramisu eine absolute Kalorienbombe ist. 

Mir waren 1175kcal für das Tiramisu allein für die Creme immer noch zu viel. Deshalb habe ich das ganze noch weiter runter reduziert und die Hälfte der light Mascarpone (250g) mit light Frischkäse (66kcal pro 100g) ersetzt. Somit war ich für die Tiramisucreme nur mehr auf insgesamt 753kcal statt anfänglichen 2100. Das ist ja schon mal ein großer Unterschied, oder nicht?

Erdbeer Tiramisu gesund und ohne Zucker_-7

Erdbeer-Tiramisu ohne Zucker

Als nächstes ging ich dem Zucker an den Kragen. Seit Jahren verwende ich ja keinen normalen Haushaltszucker mehr und mache alles mit Xylit oder Erythrit. Birkenzucker (oder Xylit) hat nämlich um 40% weniger Kalorien als Haushaltszucker. Hier kann man also weiter sparen. Noch effektiver ist es wenn man Erythrit als Zuckeralternative verwendet. Erythrit ist komplett kalorienfrei, basiert auf natürlichen Rohstoffen, ist zahnfreundlich und für Diabetiker geeignet. Ich verwende immer Xucker Light. Es gibt ihn übrigens in allen möglichen Ausführungen von Staubzuckerersatz zu Ersatz für braunen Zucker. Absolut genial – ich kann es euch nur stark empfehlen! 

Erdbeer-Tiramisu ohne Zucker in Auflaufform

 

Gesundes Tiramisu 

Um meinem gesunden Erdbeer-Tiramisu nun noch das Fitnesskrönchen aufzusetzen, geben wir einfach noch ein paar Esslöffel Proteinpulver dazu. Ihr könnt das Proteinpulver entweder unter das Erdbeerpüree mischen, oder in die Mascarpone/Frischkäsecreme. Ich kann euch Erdbeerprotein empfehlen, falls ihr es unter die Fruchtsoße mischen wollt und Vanilleprotein falls es unter die Creme kommen soll. Somit können wir den Eiweißgehalt im Dessert deutlich aufbessern. 

Erdbeer Tiramisu ohne Zucker

 

Ihr könnt das Ganze übrigens auch als Himbeer-Tiramisu machen. Ganz einfach die Erdbeeren überall mit Himbeeren ersetzen. Im Juli wenn bei unserem Marillenbaum die Früchte reif sind möchte ich es auch unbedingt mal als Marillen-Tiramisu versuchen! 
Als weitere Alternative könnt ihr mein Erdbeer-Tiramisu im Glas statt in der Auflaufform machen. 

Dieses Erdbeer-Tiramisu mit Löffelbiskuit ist ohne Kaffee, da ich ehrlich gesagt Kaffee so gar nicht mag und lieber eine fruchtige Note habe. Das gesunde Tiramisu ist zwar ohne Ei, aber leider aufgrund der Mascarponencreme nicht vegan. 

Möchtest du mehr über gesunde Ernährung lernen?

Seit kurzer Zeit ist nun mein erster Fitness Food Online Kurs gestartet! Mit 140 Minuten Videomaterial, 9 Kapiteln und 6 Kochlektionen lernst du im Selbststudium die Basics zu Clean Eating und gesunder Ernährung. Wir kochen zusammen verschiedene, leckere Fitnessrezepte! Außerdem findest du Expertenwissen von staatlich geprüften Ernährungstrainern und ganz viele PDF’s, Rezeptkarten und Fact Sheets zum Ausdrucken! 

Fitness Food Online Kochkurs

Zubereitung und Erdbeer-Tiramisu Rezept

Ihr werdet sehen wie wundervoll einfach dieses Erdbeer-Dessert ist. Innerhalb von 15 Minuten ist es auch schon fertig. Es muss allerdings für ein paar Stunden kalt gestellt werden, damit der Löffelbiskuit schön weich wird. 

Anhand der Fotos könnt ihr nun sehen wie man das Erdbeer-Tiramisu schichtet:

Erdbeer-Tiramisu ohne Zucker in Auflaufform
5 von 1 Bewertung
Drucken

Erdbeer-Tiramisu

Ein leichtes Sommerdessert für die Erdbeersaison!
Gericht Dessert
Länder & Regionen Italian
Keyword Erdbeer-Tiramisu
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 8
Kalorien 208 kcal

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Frischkäse alternativ Magertopfen oder griechisches Joghurt
  • 250 g

    Mascarpone Light


  • 50 g Xylit
  • 150 g Biskotten
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Proteinpulver (optional)

Anleitungen

  1. 200g Erdbeeren pürieren und beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren in kleine Stücke würfeln und zusammen mit Xylit, Mascarpone light und dem Magertopfen zusammen mischen. 

    Falls erwünscht kann man nun das Proteinpulver in die Mascarponecreme mit dazu mischen. 

    Eine Auflaufform mit Biskotten auslegen und mit Zitronensaft beträufeln. Eine Schicht der Mascarponencreme auftragen. Danach eine Schicht Erdbeerpüree. Dann wieder Biskotten darüber schichten und noch einmal Erdbeerpüree und zum Schluss Mascarponecreme. Falls gewünscht noch mit ein paar Erdbeerscheiben und Minzblättern dekorieren.

Rezept-Anmerkungen

1671kcal - 208 pro Portion (8 Stück) 234g carbs - 63g Protein - 61g fat

Ich hoffe dir hat dieses leckere Erdbeer-Dessert gefallen und ich verlinke dir hier noch zwei meiner weiteren absoluten Lieblingsdesserts! Solltest du nach mehr leckeren Erdbeer- oder vielleicht auch Rhabarberrezepten sein kann ich dir diese zwei sehr empfehlen: Rharbarber Curd und Erdbeer-Rhabarber Marmelade

Falls du dir in Zukunft weniger Gedanken darüber machen möchtest welche Lebensmittel „fitness approved“ sind und welche nicht, habe ich hier etwas ganz besonderes für dich. Du kannst dich jetzt für meine Clean Eating Shopping Liste anmelden! Auf der Einkaufsliste habe ich alle meine liebsten, gesunden Zutaten in drei Kategorien Fett-Protein-Kohlenhydrate zusammengefasst. Einfach die Liste mit zum Einkaufen nehmen und so kann gar nichts mehr schief gehen! 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Möchtest du dieses Rezept pinnen? Hier ein paar Pinterest Grafiken für dein Sommer/Erdbeerboard:

Erdbeer-Tiramisu gesund und ohne Zucker Erdbeer-Tiramisu gesund und ohne Zucker Erdbeer-Tiramisu gesund und ohne Zucker

You might also like

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Ich habe dieses Tiramisu mittlerweile schon 4 Mal gemacht und es ist so fantastisch. Einfach, schnell und super lecker. Noch dazu braucht man keinen Zucker. Echt genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.