Veganer Mohnkuchen mit Streuseln und Himbeeren

veganer Mohnkuchen mit Streuseln Himbeeren

Wo sind alle Mohnliebhaber? Veganer Mohnkuchen mit Himbeeren eignet sich perfekt um den Körper mit Calcium zu versorgen. Zusätzlich ist veganer Mohnkuchen toll um der Sommerparty oder der Familienfeier eine gewisse Süße zu verleihen.

Springe zu Rezept

Ist Mohn eigentlich gesund? Wie du bestimmt weißt findest du bei mir nur Rezepte, welche gesund bzw. gesünder als das klassische Rezept sind. Aber Mohn ist tatsächlich ein echtes Superfood und sollte täglich in die Ernährung integriert werden. Mit seinem etwa 2,5%igen Kalziumanteil zählt Mohn zu den kalziumreichsten Lebensmitteln überhaupt. Neben Kalzium bringt Blaumohn weitere wichtige Mineralstoffe wie Magnesium und Zink mit. Zink gehört zu den lebensnotwendigen Spurenelementen, die tagtäglich zugeführt werden müssen.

veganer Mohnkuchen mit Streuseln Himbeeren

Zusätzlich hat Mohn ähnlich viele Kalorien wie Nüsse und besteht zu etwa 42 Prozent aus Fett. Den Großteil machen ungesättigte Fettsäuren aus. Pro 100g enthält Blaumohn etwa 4,2g Kohlenhydrate, 20,5g Ballaststoffe und 23,8g Protein. Diese Fette sind aber ungesättigt und gesund für den Körper. 

Fitness Food für den Sommer

Mit diesem veganen Himbeer-Mohnkuchen habe ich letztens meine Freunde überrascht. Alle waren total begeistert davon. Du kennst das bestimmt wenn der Kuchen trocken und bröselig ist. Bei diesem veganen Kuchen ist dies nicht der Fall. Die Konsistenz der Mohnfülle ist wirklich lecker geworden. Die Fülle ist sehr cremig und saftig. Dieser Mohn-Streuselkuchen mit Himbeeren enthält außerdem keinen raffinierten Zucker.

veganer Mohnkuchen mit Streuseln Himbeeren

Weiters verwende ich Dinkelvollkornmehl. Dieses liefert uns mehr Ballaststoffe und Nährstoffe als klassisches Weizenmehl. Obst findest du natürlich auch auf diesem leckeren Mohnkuchen. Rhabarber, Erdbeeren und vor allem Himbeeren eignen sich super im Sommer um deine Süßspeisen zu toppen. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern bringt dir auch noch Vitamine in dein Dessert. Veganer Mohnkuchen ist dadurch nicht nur super lecker sondern tatsächlich auch nährstoffreich 😊

veganer Mohnkuchen mit Streuseln Himbeeren

Das Obst auf dem Kuchen kann je nach Jahreszeit variieren. Veganer Mohnkuchen kann auch super lecker mit Marillen schmecken. Auch mit Heidelbeeren oder Kirschen kann ich mir den Streuselkuchen gut vorstellen.

Veganer Mohnkuchen Rezept

Viel Spaß bei diesem veganen Streuselkuchen Rezept: 

Veganer Mohnkuchen

Ein sommerlicher Kuchen mit Streuseln und Himbeeren

Gericht Dessert
Keyword Streuselkuchen, Veganer Kuchen, Veganer Mohnkuchen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

Boden

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Haferflocken gemahlen
  • 1 Packung Backpulver
  • 50 g Erythrit
  • 100 g Magerquark – vegan: Kokosjoghurt
  • 4 EL Joghurt
  • 4 EL Haferdrink

Belag

  • 300 g Mohn gemahlen
  • 600 ml Haferdrink
  • 100 g Erythrit
  • 100 g Dinkelgrieß
  • 1 Ei – vegan: kann durch 2 EL Speisestärke ersetzt werden

Topping

  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g Rhabarber
  • 200 g Himbeeren

Streusel

  • 35 g Dinkelvollkornmehl
  • 35 g Haferflocken gemahlen
  • 35 g Mandeln gemahlen
  • 20 g Erythrit
  • 1 TL Zimt
  • 15 g Butter – vegan: Margarine oder Kokosöl
  • 40 g Mandelmus

Anleitungen

  1. Eine etwa 22cm x 30cm große Backform mit Backpapier auslegen
  2. Für den Teig des veganen Mohnkuchens alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit zu einem glatten Teig kneten. Auf die Größe des Backblechs ausrollen. Das Backblech mit dem ausgerollten Teig auskleiden.
  3. Für den Belag des Streuselkuchens lässt du alle Zutaten (bis auf das Ei) unter Rühren aufkochen. Das Ei anschließend in die lauwarme Masse einrühren. Für die vegane Variante des Mohnkuchens die Speisestärke zuerst mit etwas Haferdrink glattrühren und dann in die köchelnde Masse rühren. Mohnmasse auf dem Teig verteilen.
  4. Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rhabarber, Himbeeren und Erdbeeren putzen und auf der Mohnmasse verteilen.
  5. Die Streusel des veganen Mohnkuchens sind einfach zuzubereiten. Dazu Margarine oder Butter schmelzen und anschließend mit allen Zutaten vermengen. Mit den Fingern die Masse zerbröseln. Streusel über die Mohnmasse geben.
  6. Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 40-45 min backen.
  7. Falls die Streusel zu braun werden, den Mohn-Streuselkuchen mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken.

veganer Mohnkuchen mit Streuseln Himbeeren

Verwöhne deine Liebsten mit diesem einfachen Mohnkuchen vom Blech und bereite ihnen eine kleine Freude 😊 

Vielleicht bist du ja gerade auf der Suche nach tollen Sommerrezepten? Schau unbedingt mal bei meinem Erdbeertiramisu vorbei. Es ist der Bestseller am Blog und perfekt für die sommerlichen Gartenparties. 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Hier noch ein paar Grafiken für dein Pinterest Board zum Wegspeichern: 

Weiterlesen

Millionaire Shortbread Rezept – vegan & glutenfrei

Millionaire Shortbread Rezept

Mein Millionaire Shortbread Rezept ist eine schicke Art an einem selbst gemachten Schokoriegel. Eine kremige Dattelschicht auf knusprigen Boden umhüllt mit zartschmelzender, dunkler Schokolade. Nur ist das Ganze vegan, glutenfrei und auch noch roh sowie frei von Zucker! 

Springe zu Rezept

Aus fettiger Kalorienbombe wird eine veganer Treat

Warum heißen diese Riegeln Millionaire’s Bars? Ganz klar: diese Riegel sind reich! Reich an Kalorien 😀 Das klassische Millionaire Shortbread Rezept vereint wohl alle Zutaten die ich als ungesund abstempeln würde und ist extrem reichhaltig an Fett, einfachen Kohlenhydraten und Fett. Also eine absolute Kalorienbombe! 

Nun habt ihr aber mich als Fitness Food Bloggerin und ich liebe es mir immer wieder die Challenge zu setzen klassische Backrezepte gesund zu machen. 

Ich habe das altbekannte Shortbread Rezept in eine vegane Version umgewandelt die sogar noch ungebacken (so erhält man alle Nährstoffe) und glutenfrei sowie zuckerfrei ist.

Shortbread Rezept

Shortbread Boden: Der Shortbread oder zu Deutsch „Butterkeks“ Boden ist normal nur aus Zucker, Butter und Mehl. Eine Kombination die bei mir alle Alarmglocken aufläuten lässt. Wir ersetzen das durch eine Mischung aus Haferflocken, Haselnüssen, Mandeln und Cashews.

Dattelkaramell: Das Karamell wird nach britischem Rezept eigentlich mit gezuckerter Kondensmilch hergestellt. Unfassbar klebrig süß normalerweise! Wir machen die Mittelschicht einfach nur als Datteln und Nussbutter.

Schokoladenüberzug: Die Schoko darf bleiben, aber nur wenn sie hochprozentig ist. Dunkle Schokolade ist nämlich gar nicht so schlecht für uns! Ich verfeinere sie allerdings mit einer Brise grobkörnigem Salz um dem Überzug einen salzigen Pepp zu geben! 

Millionaire Bar Rezept

Raw Bars for life

Ich bin ja ein absoluter Fan von veganen Raw Bars. Ich habe mittlerweile schon eine ganze Sammlung hier am Blog davon. Es sind wohl meine liebsten Treats wenn ich etwas Süßes möchte. Ich liebe sie weil die veganen Schokoriegel einfach so eine tolle Alternative sind. Man muss nicht mal vegan sein um einen Grund zu haben sie essen zu dürfen. Alle die einfach auf zu verarbeitete Lebensmittel und Zucker verzichten wollen sind bei diesem Rezept am richtigen Ort! 

Hier meine liebsten Raw Bar Rezept vom Blog: 

Du kannst die Größe der Riegel individuell anpassen und die für dich perfekte Häppchengröße somit finden. Ich lagere sie dann meistens im Tiefkühlfach und immer wenn ich gerade Lust auf einen leckeren Shortbread Riegel habe, hol ich ihn mir raus, lasse ihn kurz antauen und habe einen gesunden Snack ohne Reue! 

Millionaire Shortbread Rezept

Millionaire Shortbread Rezept

Hier nun das super einfache Rezept für dieses Dattelkaramell Shortbread Rezept!

Shortbread Rezept

Millionaire Bars vegan, roh und glutenfrei!

Gericht Dessert
Keyword Karamellriegel, Millionaire Bar, Schokoriegel, vegane snacks
Zubereitungszeit 30 Minuten
Quellzeit 15 Minuten
Portionen 8

Zutaten

Shortbread Kruste

  • 2 EL Mandeln
  • 2 EL Haselnüsse
  • 2 EL Cashews
  • 2 EL Haferflocken
  • 3 EL Kokosöl

Dattelkaramell

  • 200 g Datteln
  • 2 EL Nussbutter Mandelbutter ist mein Favorit hierfür

Schokoüberzug

  • 50 g dunkle Schokolade über 70%
  • 1 Brise Meersalz

Anleitungen

  1. Datteln in warmen Wasser 15 Minuten aufweichen lassen.

  2. Im Standmixer alle Nüsse und Haferflocken trocken zusammen mixen. Nicht zu lang da es sonst zu pulverartig wird.

  3. Nuss-Hafermix in eine Schüssel und das Kokosöl dazugeben und mit der Hand durchkneten. Es sollte alles bröckelig zusammen kleben. Eventuell noch etwas mehr Kokosöl hinzugeben.

  4. Shortbreadmasse nun in einen Plastikbehälter als Bodenschicht drücken. Es sollte etwas 0,5-1 cm dick sein. In den Tiefkühler zum aushärten stellen.

  5. Datteln abseihen und in den Standmixer geben. Mit der Erdnussbutter fein pürieren. Hier muss man den Mixer immer wieder abstellen und wieder mit dem Löffel durchrühren bis wirklich eine cremige Masse entsteht.

  6. Die Dattelmasse auf der Shortbreadkruste verteilen, glatt streichen und wieder in das Gefrierfach stellen.

  7. Die Schokolade schmelzen (ich mache das immer direkt in der Mikrowelle, geht aber auch über einem Wasserbad) und mit etwas Meersalz verrühren.

  8. Plastikbehälter aus dem Gefrierfach holen und in Riegel oder Squares nach Wahl schneiden.

  9. Die Schokolade über die einzelnen Riegeln laufen lassen oder die Riegel in die Schokolade tunken. Wieder im Kühlschrank aushärten lassen und fertig!

Rezept-Anmerkungen

Man kann die Riegeln auch erst nachdem man die Schokoladenschicht ganz oben verteilt hat schneiden. Hier muss man warten bis die Schokolade etwas ausgehärtet ist, aber noch nicht ganz fest, da sie sonst sehr leicht überall einknacken würde. 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Shortbread Rezept Karamell Shortbread Shortbread Rezept

Weiterlesen

Avocado Eis Sandwich – vegan und zuckerfrei

Eis Sandwich

Avocado als Eis Sandwich? Hört sich im ersten Moment vielleicht komisch an. Schmeckt aber tatsächlich hervorragend. Die Avocado hat sehr viel Fett und relativ wenig Eigengeschmack. Dies hat den Vorteil, dass sie optimal für die cremige Schicht der veganen Eis Sandwiches verwendet werden kann.

Springe zu Rezept

Eis Sandwich aus Avocado

Die roh veganen Eis Sandwiches sind nicht nur einfach zu machen, sondern eignen sich auch perfekt für heiße Sommertage. Vorerst sieht die Zubereitung vielleicht schwierig aus – ist sie aber nicht. Ihr braucht nur wenige Zutaten und könnt sofort diese himmlische Süßigkeit zaubern. Außerdem ist so ein leckerer Eis Sandwich optimal um ganz ohne Reue den Hunger nach Süßem zu stillen.

Eis Sandwich

Vegan, no bake und auch noch zuckerfrei. All diese Eigenschaften hat der vegane Avocado Eis Sandwich. Besonders toll finde ich, dass die Eisriegel nicht gebacken werden müssen, somit sind sie auch für Küchen ohne Backofen geeignet. Zusätzlich ist die Wartezeit geringer, da sie nicht in den Ofen müssen. Ihr müsst nur die Zutaten mixen, in Schichten anrichten und etwas in den Gefrierschrank geben. Schon sind eure leckeren Eis Sandwiches zum Vernaschen bereit.

ice Cream Bar

Warum mit Datteln süßen?

Warum genau süße ich mit Datteln und Ahornsirup? Ich habe mich entschieden meine Ernährung gesünder zu gestalten. Datteln und Ahornsirup haben einen niedrigeren Glykämischen Index als raffinierter Zucker. Dies hat den Vorteil, dass der Blutzuckerspiegel nicht so rasant ansteigt. Ein zu hoher Blutzuckerspiegel kann zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit führen. Außerdem geben Datteln einen natürlichen, süßen Geschmack und liefern tolle Vitamine und Mineralien. Zusätzlich weisen Datteln einen hohen Anteil an Ballaststoffen auf, was wiederum gut für unseren Darm ist.

Avocado Eis Sandwich

Der rohe Energieriegel der etwas anderen Art.
Gericht Dessert
Keyword avocado brownies, Eis Sandwich, Energieriegel, roh vegan
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6 Sandwiches

Zutaten

Basis Schicht

  • 1 Becher Datteln
  • 1 Becher Nüsse nach Wahl Mandeln, Walnüsse..
  • ¼ Becher Backkakao

Avocado Schicht

  • 1 reife Avocado
  • 400 g Kokosmilch cremig nur festen Teil verwenden
  • 1/4 Becher Ahornsirup

Schokolade Schicht

  • 200 g dunkle Schokolade

Anleitungen

  1. Eine viereckige Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten der Basis in den Mixer geben. So lange mixen bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse in die Backform drücken.
  3. Alle Zutaten der Avocadoschicht in den Mixer geben. Es sollte eine einheitlich, cremige Masse entstehen. Die Avocadomasse auf die Basis geben und in den Gefrierschrank stellen.
  4. Schokolade auf mittlerer Hitze schmelzen. Backform aus dem Gefrierschrank nehmen und die Schokolade als nächste Schicht darauf verteilen. Die Avocado Base sollte schon sehr fest sein bevor die Schokolade darauf verteilt wird, ansonsten habt ihr später Probleme beim Schneiden der veganen Eis Sandwiches. Anschließend wieder zurück in den Gefrierschrank geben.
  5. Nach 10 min aus dem Gefrierschrank nehmen und in Stücke schneiden. So entstehen eure kleinen Eis Sandwiches. Wichtig ist nicht zu lange zu warten, da sonst die Schokolade hart wird und sie beim Schneiden bricht.
  6. Die Eis Sandwiches können im Gefrierschrank gelagert werden – dadurch halten sie mehrere Monate. Immer wenn ihr Lust auf was Süßes habt könnt ihr ein Sandwich aus dem Gefrierschrank nehmen und genießen. So habt ihr immer etwas gesundes als Vorrat wenn euch der Heißhunger packt.

Mein Tipp: am Besten schmecken die Avocado Eis Sandwiches direkt aus dem Gefrierschrank. Wer es nicht so kalt mag kann diese einfach ein paar Minuten vor dem Verzehr auftauen lassen.

Avocado und Schokolade sind meiner Meinung nach eine tolle Kombination. Vor allem mit etwas Kokosmilch und der Süße der Datteln. Was ich besonders an den rohen Rezepten liebe – ich kann sie während der Zubereitung ohne schlechtes Gewissen probieren. Das ist für mich immer ganz wichtig – ich muss ja wissen wie es schmeckt. Dies ist bei klassischen Rezepten nicht zu empfehlen, da sie oft Eier enthalten. Diese sollten zuerst gebacken werden, aufgrund der Salmonellen.

Ich bin mir sicher, dass ihr jeden der keine Avocado mag, mit diesem Rezept umstimmen werdet. Auch eure Kindern könnt ihr somit geschickt an Grünzeug heranführen. 😉

Eis-Sandwich vegan

Hier noch ein paar mehr leckere Avocado Rezepte vom Blog: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Avocado Eis Sandwich Avocado Eis Sandwich Avocado Energieriegel

Weiterlesen

Veganer Cheesecake mit Rhabarber

Veganer Cheesecake mit Rhabarber

Von April bis Juni ist Rhabarber-Zeit. Veganer Cheesecake mit Rhabarber eignet sich perfekt für den Frühling. Der Rhabarber verwöhnt unsere Geschmacksknospen durch seine leicht säuerliche Art mit einer besonderen Frische. Obwohl Rhabarber eher süßlich-säuerlich schmeckt, zählt er zu den Gemüsesorten. Habt ihr gewusst, dass ihr nicht nur die Stiele, sondern auch die Blätter essen könnt.

Springe zu Rezept

Dieser low carb Cheesecake ist, aufgrund des Anteils an Seidentofu, sehr proteinreich. Tofu in einem Kuchen? – Auf jeden Fall. Seidentofu eignet sich perfekt um klassische Rezepte vegan umzuwandeln. Im Gegensatz zu Naturtofu enthält Seidentofu mehr Wasser, wodurch er durch mixen schnell eine cremige Konsistenz annimmt. Außerdem ist Seidentofu ein veganes Wunder, da er nicht viel Eigengeschmack besitzt. Dadurch kann er auch optimal in herzhaften Gerichten toll zum Einsatz kommen.

Veganer Cheesecake proteinreich

Veganer Cheesecake mit Rhabarber benötigt etwas Planung, da ein paar Vorbereitungsarbeiten getroffen werden müssen. Am Besten solltet ihr die Cashewkerne am Vortag einweichen um sie anschließend leichter zu verarbeiten. Falls ihr dies vergessen solltet könnt ihr die Nüsse auch zu Beginn der Zubereitung in kochendes Wasser legen. Dies hilft, dass die Nüsse weicher werden. Jedoch lassen sie sich besser verarbeiten wenn sie länger eingeweicht wurden. Cashewkerne zählen zu den etwas weicheren Nusssorten, wodurch sie bei der Verarbeitung eine cremige Konsistenz annehmen. Optional können aber auch Mandelkerne verwendet werden.

Veganer Cheesecake mit Rhabarber

Für die Süße der Fülle des veganen Rhabarber Cheesecakes habe ich mich für Ahornsirup entschieden. Diese flüssige Zuckeralternative hat einen niedrigeren glykämischen Index. Aus diesem Grund ist Ahornsirup eine gesündere Alternative zu Zucker. Ihr könnt natürlich auch jede andere beliebige flüssige Süße verwenden. Agavendicksaft würde sich beispielsweise sehr gut eignen um eurem veganen Cheesecake Süße zu verleihen.

Veganer Cheesecake proteinreich

Beim Boden habe ich mich ebenfalls für natürliche Zutaten entschieden. Die Datteln liefern uns viele Ballaststoffe und süßen sehr natürlich. Habt ihr schon einmal bemerkt, dass auch Mandelmus eine leichte Süße liefert? Durch das Mandelmus haben wir somit zusätzlich zu den gesunden Fetten der Nüsse auch noch eine angenehme Süße. Weiters ist das Mandelmus essentiell um die Masse zusammenzuhalten. Statt Mandelmus kann auch Cashewmus oder anderes beliebiges helles Nussmus verwendet werden.

Veganer Cheesecake mit Rhabarber Rezept

Veganer Cheesecake mit Rhababer

Die proteinreiche Cheesecakealternative für den Frühsommer!
Gericht Dessert
Länder & Regionen American
Keyword cheesecake, rhababer, veganer cheesecake
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Portionen 1 Kuchen

Zutaten

Boden

  • 80 g Haferflocken
  • 80 g Datteln
  • 1 EL Mandelmus
  • ¼ TL Salz
  • 2-3 TL Wasser

Fülle

  • 400 g Seidentofu
  • 120 g Cashewnüsse am Besten über Nacht eingeweicht
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100 ml Ahornsirup
  • 3 EL Maismehl + 4 EL Pflanzendrink

Topping

  • 200 g Rhabarber
  • 2 EL Xylit oder Erythrit
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser

Anleitungen

  1. Rhabarber in diamantenförmige Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft, Wasser und Xylit vermischen. Ziehen lassen.
  2. Für den veganen Käsekuchen mit Rhabarber eine 18cm große Backform mit Backpapier auslegen.

  3. Die Zutaten des Bodens in einem Standmixer zu einer klebrigen Masse mixen und in die Form drücken.
  4. Für die Füllung des veganen Cheesecakes Maismehl mit Pflanzendrink vermischen. Alle Zutaten der Füllung in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen.
  5. Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. Die Füllung auf dem Boden verteilen. Die Rhabarberstücke darauf verteilen – hier kann man gerne kreativ mit dem Muster sein! 😊

  7. Kuchen für 1h backen. Komplett auskühlen lassen und am Besten über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen, bevor der Kuchen aus der Form entfernt wird.

low carb Cheesecake proteinreich

Ich persönlich bin ein großer Fan von Cheesecakes. Insbesondere vegane Cheesecakes enthalten eine Menge an gesunden Nährstoffen und Protein. Dies hat den Vorteil, dass wir mit einem kleinen Stück Kuchen schneller zufrieden sind und kein Heißhunger entsteht.

Ich habe hier schon einiges ausprobiert und kann dir sonst auch noch meinen Pink pitaya cheesecake, low carb cheesecake und Protein Cheescake empfehlen!. 

Das Obst auf dem Kuchen kann je nach Lust und Laune, sowie Jahreszeit variiert werden. Auch mit Beeren kann ich mit den Cheesecake sehr gut vorstellen.

Verwöhnt eure Familie und Freunde mit diesem gesunden Cheesecake. Auch als vegane Muttertagstorte eignet er sich perfekt.

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Käsekuchen mit Rhababer Käsekuchen vegan Rhababer Cheesecake

Weiterlesen

Violette Kartoffelsuppe – vegan, eindrucksvoll und einfach!

Violette Kartoffelsuppe

Kartoffesuppe ist pretty basic – aber eine violette Kartoffelsuppe ist wohl das zauberhafteste was du seit langem in deinem Suppenteller hattest. Lerne heute wie das klassische Rezept super einfach zu einem optischen Hingucker wird!

Springe zu Rezept

Wusstest du dass es lila Kartoffeln gibt? Die orange Süßkartoffel kennt man ja mittlerweile (auch wenn sie nicht wirklich zur Familie der Kartoffeln zählt) Die Violetta ist allerdings eine neue Sorte erst aus dem Jahr 2004! Also wirklich noch nicht sehr alt. Sie wird auch blaue Elise genannt welche aus zwei Feinschmecker-Kartoffeln gezüchtet worden ist. Die Violetta besitzt auch einen hohen Gehalt an Anthocyanen, welche bei der Abwehr von freien Radikalen helfen.  So viel zur Kartoffeltheorie 😀 

Violette Kartoffelsuppe

Wenn du die violetten Kartoffeln aufschneidest wirst du sehr intensives lila Fruchtfleisch erkennen können. Leider verfärbt sich das nach dem Kochen in ein grau. Ich muss ehrlich sagen ich war hier auch etwas enttäuscht, da ich dachte, dass sie auch nach dem verarbeiten ihre schöne Farbe beibehalten. Dem war aber leider nicht so weshalb ich mit Heidelbeerpulver nachhelfen musste. Das klingt jetzt im ersten Moment vielleicht ewtas paradox Heidelbeerpulver in eine Suppe zu geben und glaubt mir ich war Anfangs auch etwas skeptisch, aber man schmeckt es überhaupt nicht heraus und kommt somit im Handumdrehen wieder zur Originalfarbe der Kartoffel. 

Violette Kartoffelsuppe

Dieses Rezept ist dank der Kohlenhydrate der Kartoffeln relativ füllend, aber zeitgleich kalorienarm. Eine Portion kommt hier auf 235 Kalorien und kann meiner Meinung nach eine Mahlzeit ersetzen, da es wirklich satt macht. 

Violette Kartoffelsuppe Rezept

Nun lasst uns aber diese leckere violette Kartoffelsuppe zaubern. Ich habe das Rezept extra vegan gehalten, damit auch wirklich alle es umsetzen können. Das schöne an dieser lila Erdäpfelsuppe ist, dass du wirklich nicht viele Zutaten benötigst! Es ist auch ein wirklich einfaches Rezept und alles was du brauchst ist ein Pürierstab oder Stabmixer. Man kann bei diesem violetten Kartoffelsuppenrezept wirklich nicht viel falsch machen! 

Violette Kartoffelsuppe

Von altmodisch zu ausgefallen!
Gericht Soup
Keyword Erdäpfelsuppe, Kartoffelsuppe, Violette Kartoffesuppe
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 235 kcal

Zutaten

  • 350 g violette Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Suppenwürfel
  • 500 ml Wasser
  • 80 g Heidelbeerpulver oder frische Heidelbeeren
  • 100 ml Kokosmilch

Anleitungen

  1. Kartoffeln schälen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Zwiebel in einem geölten Topf anschwitzen.
  2. Die Kartoffeln in den Topf geben und weitere 2 Minuten dünsten. Mit Wasser ablöschen und den Suppenwürfel dazugeben. Suppe 15 Minuten köcheln lassen, bis Kartoffeln gar sind.

  3. Nach der Hälfte der Zeit Knoblauch und Heidelbeeren dazugeben, oder falls es Heidelbeerpulver ist erst nach dem Kochvorgang. Wer es allerdings knoblauchig mag kann die Knoblauchzehen erst zum Schluss dazugeben, bevor die Suppe püriert wird. (ich mache das immer so 🙂

  4. Nun die Suppe fein pürieren. Das geht entweder mit einem Pürierstab oder mit einem Standmixer. Die Kokosmilch einrühren und eventuell noch bei Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  5. Beim Anrichten kann man noch etwas von der Kokosmilch auf die Oberfläche geben und mit essbaren Blüten oder Kräutern bestreuen!

Ich hoffe dir hat diese violette Kartoffelsuppe gefallen und du hast gesehen, dass man Omas traditionelles Lieblingsrezept sehr schnell einen neuen Twist verleihen kann. 

Lila Erdäpfelsuppe

Falls du noch auf der Suche nach mehr farbenfrohen Rezepten bist verlinke ich dir hier meine besten Colorblocking Rezepte: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Hier noch ein paar Pins für dein Pinterest Board: 

Violette Kartoffelsuppe

Violette Kartoffelsuppe

Violette Erdäpfelsuppe

Weiterlesen

Sommerrollen mit Microgreens – Nährstoffe aus Sprossen!

Sommerrollen mit Microgreens

Sommerrollen mit Microgreens ist praktisch der Frühling in eine Rolle gepackt! So frisch, leicht und nährstoffreich sind diese kleinen Köstlichkeiten. 

Springe zu Rezept

Knackige Sprossen in allen Varianten und Formen umhüllt mit zartem Reispapier und gedipped in veganer Erdnusssauce. So viele Nährstoffe in einer kleinen Rolle! Wir wissen ja alle wie gesund grünes Gemüse für uns ist. Nicht umsonst ist der „daily green juice“ vieler Celebrities zum nationalen Gesundheitshype geworden. Grünzeug hat unfassbar viel Vitamin C , man nimmt Chlorophyll auf und dazu weitere lebensnotwendige und gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Ballaststoffe, Antioxidantien und Carotinoide.

Sommerrollen mit Microgreens

Die Nährstoffe der Sprossen

Wenn man nun noch einen Schritt weiter gehen möchte isst man das feinste grüne Gemüse was man finden kann: Sprossen! 

Sprossen für Microgreens rollen

Man muss sich vorstellen, dass die ganze Kraft zu einer Sonnenblume zu werden in einem kleinen Kern steckt. Diese Kraft geht dann weiter in die ersten zwei, drei Blätter die dieser Samen entwickelt. Genau in diesen Blättern sind also die meisten Nährstoffe. 

Die Konzentration der Vitamine und Mineralstoffe ist in Sprossen meist mindestens doppelt so hoch wie in ausgewachsenen Pflanzen. Da man sie dann auch roh zu sich nimmt, gehen bei der Zubereitung zudem keine der gesunden Vitalstoffe durch Hitze verloren – sowie bei unseren leckeren Microgreens Rollen.

Microgreen Rolls

Die verschiedenen Sprossen

Man kann für dieses Rezept praktisch alles was Sprossen entwickelt und essbar ist verwenden. Ich habe folgende Sprossen verwendet:

  • Sonnenblume
  • Radieschen grün
  • Radieschen rot
  • Boretsch
  • Fenchel
  • Senf
  • Basilikum
  • Bärlauch 
  • Erbse

Kresse hätte auch wunderbar funktioniert und kann man sehr einfach direkt zu Hause anbauen. Schaut einfach mal in einem besser selektierten Supermarkt vorbei und shoppt ein paar unterschiedliche Microgreens in der Gemüseabteilung. Damit die Rollen optisch noch cooler aussehen kauft ein paar rote Sprossen auch (rote Radieschen oder Senf) damit ihr ein kleines Farbspektrum in den Rollen habt. Erbsen sind übrigens mein Favorite, weil sie so schön aussehen 🙂

Ansonsten braucht man für diese Sommerrollen mit Microgreens eigentlich nur Reispapier aus dem Asialaden und für den Dip Erdnusbutter, Sojasauce und Joghurt. 

Rohkost als Nährstoffbringer

Dieses Rezept hätte auch in meinem roh-veganen Kochkurs sein können weil die Sommerrrollen mit Microgreens nicht erhitzt werden und unfassbar viele Nährstoffe haben! In diesem Kochkurs lernst du wie du mehr rohe und unverarbeitete Lebensmittel in deinen Alltag einbauen kannst!

Online Kochkurs Rohkost

Die Sommerrollen mit Microgreens lassen sich schnell und einfach mit den verschiedenen Sprossen befüllen. Hier habe ich zu Beginn (wie man am Foto oben sieht) den Fehler gemacht alles in die Mitte zu packen. So kann man sie dann aber nicht gut einrollen.

Tipp: Die Sprossen an der äußersten Kante platzieren damit man dann die Enden gut einschlagen kann und die Rolle fest zusammenrollen kann. 

Inspiration aus Kapstadt

Ich habe dieses Rezept übrigens auf einem Bauernmarkt in Kapstadt entdeckt. Wie auch schon meinen liebsten Gut Healing Bowl habe ich auch diese grünen Sprossenrollen am Oranjezecht Farmers Market gekostet und selbst nachgemacht, da ich einfach so begeistert davon war. Die hatten dort am Markt einen unfassbar süßen Stand und haben frisch für die Besucher diese Microgreens Rollen und grüne Säfte gemacht! 

Die knackigen Rollen bringen einfach so viele Nährstoffe aufs Teller. Solche Rezepte machen mir immer so viel Freude weil man mit so wenig, so viel für seinen Körper rausholen kann. Das Rezept ist vegan und low carb! Versucht auch ein paar würzige Sprossen wie Kresse, Rucola oder Bärlauch dabei zu haben. Erbse ist eher süßlich und die meisten anderen Sprossen eher neutral. 

Den eigentlichen Geschmack bekommen diese Sprossenrollen von dem Dip. Ich finde hier passt ein Erdnuss-Soja Dip perfekt, aber ihr könnt auch jeden anderen nehmen der euch schmeckt! 

Sommerrollen mit Sprossen

Sprossenrollen Rezept

Kommen wir nun zum sehr einfach Rezept für diese Sommerrollen mit Microgreens. So schmeckt pure Pflanzenenergie!

Sommerrollen mit Microgreens!

Der Frühling in eine Rolle gepackt!

Gericht Snack
Keyword Microgreens, Sommerrollen, Sprossenrollen, vegane snacks
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

Rollen

  • 1 Pkg. Reispapier
  • 7-10 Pkg. verschiedene Sprossen nach Wahl Erbse, Sonnenblume, Kresse, Senf, Raddieschen, Brokkoli, Fenchel,...
  • 1 TL Sesam optional als Deko

Erdnussdip

  • 2 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL veganes Joghurt

Anleitungen

  1. Das Reispapier kurz für 30 Sekunden mit warmen Wasser anfeuchten und auf ein Teller legen.

  2. Microgreens abschneiden und von jeder Sorte etwas länglich auf die äußere Kante vom Reispapier legen.

  3. Eine Umdrehung rollen, dann die Enden rechts und links einschlagen und fest zusammenrollen.

  4. Optional die Oberfläche der Rolle mit etwas Sesam bestreuen.

  5. Alle Zutaten für den Dip gut miteinander vermischen und gelegentlich noch abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

Sommerrollen nicht zu lange an der offenen Luft stehen lassen, da dies ein Frischeprodukt ist und relativ rasch konsumiert werden sollte. Das Reispapier wird schnell hart. 

Vor allem wenn man die Rollen dann einmal durchschneidet sieht das einfach so toll aus: 

Sommerrollen mit Microgreens

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Microgreen rolls Microgreen rolls

Weiterlesen

Braunhirse Porridge als Beauty Food für Haut, Haare und Nägel

Braunhirse Porridge

Iss dich schön mit dem leckeren Braunhirse Porridge! Dieses Beauty Food für Haut, Haare und Nägel lässt dich von innen heraus strahlen. 

Springe zu Rezept

Iss dich schön mit Beauty Food

Schon mal etwas von Schönheitsnahrung gehört? Für mich ist es die optimale Art sich zu ernähren, denn die Rezepte schmecken nicht nur gut sondern enthalten auch alle erstaunliche Nährstoffe die einen Benefit für deinen Körper haben.

So kannst du zum Beispiel bestimmte Lebensmittel speziell für strahlende Haut, starke Nägel und glänzendes Haar konsumieren. Oder wusstest du, dass Papaya Enzyme enthält, die helfen, Proteine besser zu verdauen, Entzündungen zu reduzieren und die Verdauungsgesundheit zu verbessern? Oder dass nährstoffreiche Lebensmittel wie Avocado, Grünkohl oder Heidelbeeren vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien, essentiellen Fettsäuren und Ballaststoffen sind, die alle entscheidend für die Steigerung der natürlichen Schönheit sind?

Braunhirse Porridge

Wie deine Haut, Haare und Nägel aussehen, hängt nämlich stark davon ab, wie du dich ernährst. Ernsthaft. Du kannst so viel teure Kosmetik wie du möchtest verwenden, wenn deine Essgewohnheiten die Falschen sind dann wirst du wohl nicht zu den gewünschten Ergebnissen kommen.

Was Beauty Food für dich tuen kann:

  • So helfen zum Beispiel gesunde Fette bei der Flüssigkeitszufuhr, was uns natürlich dann wieder von innen heraus erstrahlen lässt. Eisen fördert die Durchblutung der Zellen, was wiederum einen gesunden Glanz und eine gesunde Kopfhaut bedeutet. Biotin und alle B-Vitamine sind erstaunlich wirksam für Haare und Nägel. 
  • Lebensmittel wie Bohnen, Linsen, Quinoa und Tofu versorgen den Körper mit genügend Protein. Ein Proteinmangel kann sich durch schwaches, trockenes und ungesundes Haar äußern. Protein ist auch wichtig für den Aufbau neuer Zellen. 
  • Beeren, Süßkartoffeln, Brokkoli, Gemüse, grüner Tee und dunkle Schokolade enthalten alle Antioxidantien. Sie bekämpfen freie Radikale, die durch die Sonne, Luftschadstoffe und Stress entstehen. Quasi ein Detox von innen heraus! 

Braunhirse Porridge

Du siehst also wie deine Ernährung direkt mit deinem Erscheinungsbild zusammen hängen kann und weshalb es wichtig ist genug nährstoffreiche Lebensmittel in deine Ernährung zu integrieren. 

Super einfach kann man Beauty food in die tägliche Routine integrieren und im Alltag Dinge wie Mayo zum Beispiel gegen Avocadopüree tauschen.

Beauty Booster im Alltag

Hier ein paar meiner Lieblingsbeautytipps für den Alltag: 

  • Den Salat mit Leinöl dressen (Omega-3 Fettsäruen)
  • Avocado statt Butter
  • Nüsse als Snack statt Chips oder ähnlichem
  • Spinat für extra Eisen im Sandwich oder Salat
  • Immer etwas grünes Gemüse in deinen Smoothies verstecken
  • Wasserflasche überall hin mitnehmen und viel trinken 
  • Grüntee während dem Arbeiten trinken (fördert die Fettverbrennung) 
  • Heidelbeeren oder Himbeeren als Snack 
    Dieses Beauty food kann zu jeder Mahlzeit und zu jeder Tageszeit hinzugefügt werden! Also lass dich von diesen nahrhaften Rezepten inspirieren und beginne von innen heraus zu strahlen.
  • Trockenfrüchte für Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe integrieren 

Braunhirse Porridge

Braunhirse Porridge für gesunde Haut, Haare und Nägel

Unser Beauty Food Star ist in dem heutigen Rezept die Braunhirse. Die gesundheitlichen Wirkungen von Braunhirse sind beinahe unendlich. Es ist ein wahres Superfood und kann nicht nur bei der Knochengesundheit, aber auch bei einem straffen Bindegewebe oder Lungenerkrankungen helfen. 

Braunhirse ist reich an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Außerdem enthält sie Fluor, Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink, reichlich B-Vitamine und Folsäure. All diese Nährstoffe braucht unser Körper, um seine Stoffwechselaktivitäten reibungslos ablaufen zu lassen.

Braunhirse Porridge

Besonders herausheben sollte man den hohen Anteil an Silicium in Form von Kieselsäure in der Braunhirse. 500mg Silicium sind in 100g Braunhirse zu finden. Diese Kieselsäure wird als wahres Schönheitselixir gehandhabt, den das essentielle Spurenelement ist wichtig für unsere Haut, unsere Haare, das Bindegewebe und unsere Nägel. 

Der hohe Kieselsäuregehalt sorgt auch für glatte und frische Haut und kräftige, glanzvolle Haare. Kieselsäure aktiviert auch die körpereigene Abwehrkraft und fördert die Bildung der Phagozyten (Fresszellen), die Viren und Bakterien im Blut und im Lymphsystem vernichten.

Neben der Braunhirse liefert uns das Leinöl ganz wichtige Omega 3 Fettsäuren, welche die Blutfette, Herz und Gehirn unterstützen. Das Nussmuss versorgt uns mit weiteren ungesättigten Fettsäuren und die Trockenfrüchte als Toppings mit Spurenelementen und Mineralstoffen. 

Braunhirse Porridge

Ein funktionalleres Frühstück kann ich mir also fast nicht vorstellen. Viel Spaß nun mit dem Braunhirse Porridge Rezept!

Braunhirse Porridge

Beauty food für Haut, Haare und Nägel.
Gericht Breakfast
Keyword beauty food, braunhirse, porridge
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten

Porridge

  • 30 g Haferflocken fein
  • 20 g Braunhirse
  • 15 g Leinsamen geschrotet
  • 250 ml Reisdrink
  • 1 EL Ahornsirup

Topping:

  • 1 TL Leinöl
  • 1 EL Nussmuss
  • Trockenfrüchte Datteln, Feigen, Apfelspalten

Anleitungen

  1. In einem Kochtopf alle Zutaten aufkochen lassen und ständig rühren bis ein schöner Brei entsteht.
  2. Porridge mit den Toppings dekorieren und warm genießen.

Weiteres Beauty Booster Rezepte auf meinem Blog verlinke ich dir hier: 

  • Noats (Ballaststoffreich und somit gut für die Verdauung)
  • Moon Milk (Ashwaganda sorgt für einen erholsamen Schlaf)
  • Gut Healing Bowl (reich an probiotischen Lebensmittel für einen gesunden Darm)

Beauty Food Braunhirse Beauty Food Braunhirse

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Weiterlesen

Aphrodisiac smoothie with cacao and cinnamon

Superfood Smoothie Chocolate

Smooth chocolate, sexy cinnamon and the natural sweetness of dates combined in one aphrodisiac smoothie! Check out this Capetown inspired recipe! 

People always as me where I get my inspiration for my recipes. A lot of it actually comes from travelling. Being exposed to different cultures and cuisines always sparks a new idea in my head. Today I want to share a recipe with you guys that was developed by a dear foodie friend of mine. 

Aphrodisiac smoothie

This unique recipe comes from my Capetown bestie Savannah, who is a passionate foodie herself! We met early 2020 in a Superfood Café and it was basically friendship love at first sight. Savannah inspires me with her wholesome recipes and her approach to life! I have had the pleasure of cooking with her already a couple of times and her creativity in the kitchen is next level. Also she probably has the best selection of health and fitness cookbooks at her house that I have ever seen. Savannah shoots quite a bit of food content for brands as well. Check out her Instagram to get inspired yourself! 

Aphrodisiac smoothie

We spent a weekend away from Capetown in a beautiful villa and Savannah volunteered to make breakfast smoothies for everyone. This is the recipe she came up with: 

Aphrodisiac Smoothie

Taste the natural sexiness of life!
Gericht Drinks
Keyword chocolate smoothie, detox smoothie, vegan smoothie
Portionen 6 Portions

Zutaten

  • 1 l oat milk chocolate if you have
  • 2 tsp raw cacao powder
  • 1/2 can Coconut cream
  • 2 Frozen banana
  • 2 scoops Plant protein powder
  • 3 dates
  • 1 tsp Cinnamon
  • 1 tsp Tahini
  • Pinch of sea salt

Toppings

  • cacao nibs
  • berries

Anleitungen

  1. Blend everything in a good blender.
  2. Top with cacao nibs and berries.

Are you looking for more awesome drinks? 

Check these out: 

Aphrodisiac Smoothie

Did you make this recipe?

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

I always love to see your wonderful creations! It makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

Aphrodisiac smoothie

Weiterlesen

Snickers Torte vegan und roh

Snickers Torte

Diese vegane Snickers Torte ist perfekt für alle Superfood Fans und vegan food lovers! Die Natürlichkeit und ganzheitlichen Nährstoffe in diesem Rezept werden dich begeistern.

Springe zu Rezept

Jeder der mir schon etwas länger auf Instagram folgt weiß dass mein all-time Lieblingsrezept meine veganen Snickers Riegel sind. Diese habe ich damals in Bali in einem Café entdeckt und musst unbedingt einen Weg finden das Rezept nachzumachen um sie jederzeit genießen zu können. Falls ihr die noch nicht ausprobiert habt dann hop hop es wird Zeit! 

Nun wollte ich dieses Beststeller Rezept in die zweite Runde bringen und habe eine Snickers Torte kreiert! Sie ist nach wie vor vegan, roh und zuckerfrei! 

Snickers Torte vegan

Warum diese Rohkost Torte so gesund ist!

Diese vegane Snickers Torte ist auch eine Rohkosttorte. Das heißt keine der Zutaten werden über 48 Grad erhitzt, wodurch alle Nährstoffe erhalten bleiben. 

Anstelle von Zucker habe ich mich bei diesem Rezept für die natürliche Süße der Datteln entschieden sowie bei der Cashew Cream eine Banane reingemixt. Sollte jemandem diese leicht, angenehme Süße noch nicht ausreichen kann man natürlich mit anderen Süßungsmitteln (Honig, Eryhtrit, Xylit, Lucuma Pulver) arbeiten. 

Ich will gleich ganz klar sagen, dass diese Snickers Torte auf keinen Fall kalorienarm ist. Jedoch sind es keine schlechten Kalorien, da wir vollwertige Zutaten wie Datteln und Cashewnüsse verwenden, die der veganen Torte wichtige Nährstoffe für unseren Körper liefern. Kalorien sind nicht immer schlecht, wenn es dir richtigen sind!

Snickers Torte

Die Torte besteht aus vier Schichten. Das hört sich jetzt zu Beginn etwas viel an, ist aber wirklich nicht viel Arbeit. Es ist allerdings schon ein eher anspruchsvolles Rezept was die Zutaten angeht. Für Fitnessbegeisterte, Vegetarier und Veganer sind die Dinge wie Mandelmehl und Kokosblütenzucker bestimmt nichts neues, aber für Menschen die normalerweise nicht so fitnessbewusst kochen kann es schwer sein dieses Rezept nachzumachen, da man schon einige spezielle Zutaten benötigt. Wenn ihr vieles nicht zu Hause habt dann probiert doch das etwas einfachere Snickers Riegel Rezept aus. 

Vegane Snickers Torte Rezept

Lasst uns nun einen Blick auf das Rezept werfen. 

Snickers Torte

Eine roh-vegane Köstlichkeit.
Gericht Dessert
Keyword rohkost, torte, vegane torte
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 5 Portionen

Zutaten

Nussboden:

  • 15 g Kakaopulver
  • 40 g Mandelmehl
  • 20 g Kokosmehl
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 10 g Kokosöl
  • 20 g dunkle Schokolade
  • 2 EL Kokosmilch

Dattelkaramell:

  • 100 g Datteln entkernt
  • 30 g Erdnussbutter
  • 1/2 TL Himalayasalz

Cashew Cream:

  • 100 g Cashews über Nacht eingeweicht
  • 1 Banane
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1 EL Kokosblütenzucker

Schokoüberzug:

  • 50 g Dunkle Schoko

Anleitungen

  1. Für den Nussboden alle Zutaten in einer Schüssel zu einer krümeligen Masse vermischen. Den Boden in eine Form drücken.
  2. Für das Dattelkaramell die Datteln mit der Erdnussbutter mixen bis eine klebrige Masse entsteht. Hier den Mixer immer wieder abstellen und umrühren damit er nicht überhitzt. Das Dattelkaramell als zweite Schicht in die Form geben.
  3. Für die Cashewcreme alle Zutaten mit dem Pürierstab fein mixen. Die Creme als dritte Schicht über den Cake geben.
  4. Schokolade schmelzen und als vierte Schicht über den Cake geben.

Rezept-Anmerkungen

Bitte beachte dass ich für dieses Rezept eine sehr kleine Form verwendet habe, da ich bei veganen Torten gerne nur kleine Stücke anbiete weil sie sehr satt machen. Wenn du eine große Springform verwendest musst du bitte das Rezept verdoppeln!

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Snickers Torte Snickers Torte Snickers Torte

Weiterlesen

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

veganer Thunfisch aus Wassermelone

Veganer Thunfisch der dem Original zum Verwechseln ähnlich sieht. Lerne in diesem Blogpost wie du aus einer Wassermelone Fischersatz zauberst. 

Springe zu Rezept

Da ich mich ja intensiv mit veganer Ernährung beschäftige und auch gerade die Ausbildung zur veganen Ernährungstrainerin gemacht habe, kenne ich schon relativ viele Fleisch und Fischalternativen. So hatte ich schon vor einiger Zeit Lachs aus Karotten probiert. Veganer Thunfisch aus Wassermelone war mir allerdings neu! Ich hatte die Inspo auf TikTok bekommen, als ich ein Video dazu gesehen habe und es einfach so unfassbar ähnlich aussah. Kurz danach war ich dann in einem Salzburger Veggie Lokal Mittagessen und dort gabs einen Poke Bowl mit Watermelon Tuna! Als ich ihn dann selbst probiert hatte war ich absolut begeistert und wollte unbedingt meine eigene Version von diesem spannenden Gericht kreieren. 

veganer Thunfisch

Schmeckt es wirklich wie Thunfisch?

Diese vegane Fischalternative ist optisch vom Original nicht zu unterscheiden. Die rote Farbe, die dünnen Fäden die sich durchs  „Fleisch“ ziehen, die weiche Optik, einfach unfassbar wie ähnlich das fertige Ergebnis aussieht wie roher Thunfisch.

Veganer Thunfisch Sushi

Die Gewürze in denen die Wassermelone mariniert erzeugen schon den fischigen Geschmack – vor allem durch die Nori Alge. Natürlich schmeckt es nicht ganz genauso weil die Konsistenz der Wassermelone einfach eine andere ist. Aber im großen und ganzen ist es ein wirklich gutes Imitat. Vor allem ein natürliches!

Ihr kennt bestimmt die ganzen Produkte im Supermarkt die so tun als wären sie Gouda oder ein Würstchen, Flaschpatty oder Lachs. Da ist mega oft total viel künstliches Zeug drinnen und diese Ersatzprodukte sind alles andere als gesund. Für unseren veganen Thunfisch verwenden wir ja wirklich nur eine Frucht und ein paar Zutaten für die Marinade! 

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

Welche Rezepte kannst du aus dem veganen Thunfisch machen?

Der Wassermelonenthunfisch ähnelt am ehesten rohen Thunfischstücken. Diese verwendet man oft für Bowls, Salate oder Sushi. Ich habe daraus Sushi gemacht: 

Falls du dich für die vegane Ernährung interessierst solltest du dir unbedingt mal meinen roh-veganen Kochkurs ansehen. Da gehts einfach drum wie du mehr Nährstoffe und unverarbeitete Lebensmittel in deinen Alltag integrieren kannst. Auch im Kurs machen wir ein Rezept für Thunfisch aus Sonnenblumenkernen! 

Online Kochkurs Rohkost

Wassermelonen Thunfisch Rezept

Hier nun die Anleitung zu diesem einfach veganen Thunfisch:

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

Eine geniale Alternative für veganen Thunfisch.

Gericht Main Course
Keyword Thunfisch aus Wassermelone, Wassermelonen Thunfisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Einlegezeit 8 Stunden
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 1 kleine Wassermelone etwa 1.5kg
  • 50 ml Sojasauce
  • 1 kl. Stk. Chili alternativ Chili Flocken
  • 30 g neutrales Öl
  • 1 Stk. Nori Blatt
  • 1 Brise Salz

Anleitungen

  1. Die äußere Schale der Wassermelone entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  2. Das Nori Blatt und die kleine Chilischote fein schneiden.

  3. In einer Schüssel die restlichen Zutaten zur Wassermelon geben und gut durchmischen.

  4. Für mindestens 8 Stunden marinieren lassen, am besten über Nacht.

  5. Wassermelonenstücke auf ein Backblech geben (vorher mit Backpapier auslegen) und bei 180 Grad Heißluft zwischen 60 und 80 Minuten backen. Immer wieder wenden.

  6. Die fertigen Stücke sollten richtig weich sein und lassen sich dann toll für weitere Rezepte verarbeiten!

Rezept-Anmerkungen

Solltest du Sesamöl oder Flüssigrauch zu Hause haben kannst du die Marinade gerne noch damit perfektionieren 🙂

Zum besseren Verständnis hier noch ein Video:

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

Veganer Thunfisch aus Wassermelone

Weiterlesen
1 2 3 6