Protein Joghurt Torte zum Muttertag

Protein Joghurt Torte zum Muttertag mit Beeren auf einer Marmorplatte

Vor kurzem habe ich eine super leckere Protein Joghurt Torte gebacken. Diese wollte ich nun kurz vorm Muttertag noch mit euch teilen, da ich denke dass es die perfekte Muttertagstorte für diesen Sonntag zum Nachbacken sein könnte! 

Ich persönlich liebe es ja meiner Mutter am Muttertag eine Freude zu machen. Ich schätze es wirklich so sehr, was sie das ganze Jahr für mich macht und wie sehr sie mich immer wieder unterstützt. Bei uns ist es eigentlich schon Tradition, dass sie immer am morgen ein Bettfrühstück bekommt. Letztes Jahr habe ich ihr diesen Mugcake gemacht.  Habt ihr auch eine Muttertagstradition? Schreibt mir es gern mal in die Kommentare 🙂

Kalorien sparen am Muttertag

Das Rezept der heutigen Torte ist eigentlich von meiner Tante, ich habe es aber auf die Fitness Approved Version umgewandelt und ein paar „ungesunde“ Zutaten wie den weißen Zucker, Schlagobers und Weizenmehl ausgetauscht. 

Somit ist es nun eine leichte Torte, da sie super fettreduziert ist und auch einen niedrigen glykämischen Index hat. Statt normalen Zucker habe ich Birkenzucker verwendet. Dieser hat um 40% weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker. Ihr könnt den Kuchen aber auch mit Erythrit machen. Hier spart ihr euch nochmal einiges an Kalorien. 

Suchst du noch nach weiteren Muttertagsrezepten? Letztes Jahr habe ich einen Protein Mugcake für meine Mutter gemacht. Diese Rhabarbertorte könnte dir sonst auch gefallen. 

Protein Joghurt Torte zum Muttertag mit Beeren

Protein Joghurt Torte – das Rezept

Das Protein Tortenrezept besteht aus zwei Teilen. Einmal aus dem Boden und einmal aus der Joghurtmasse. Beginnen werdet ihr mit dem Boden, worauf dann die Beeren und das Joghurt kommen. Es ist ein wirklich einfaches Rezept und sollte nicht zu viel eurer kostbaren Zeit beanspruchen. 

Den Kuchen könnt ihr übrigens in ganz vielen Varianten machen. Ihr könnt Himbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren verwenden. Andere Früchte funktionieren genauso. Somit könnt ihr die Art und den Geschmack eurer Protein Joghurt Torte immer wieder verändern. 

Hier nun das einfache Rezept für euch:

Protein Joghurt Torte
Yields 1
Eine leichte Muttertagstorte
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 30 min
Prep Time
45 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 30 min
Boden
  1. 7 ganze Eier
  2. 300g Birkenzucker
  3. 1/8 Kokosöl
  4. 3 EL Wasser
  5. 200g Dinkel-Vollkornmehl
  6. 1/2 Pkg. Backpulver
  7. 3 EL Proteinpulver Schokolade
Joghurtmasse
  1. 300g Beeren
  2. 500g Joghurt low fat
  3. 100g Birkenzucker
  4. Saft 1 Zitrone
  5. 6 Blätter Gelatine
  6. 2 EL Proteinpulver neutral oder Vanille
  7. 3 EL Wasser
Instructions
  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Boden die Eier mit dem
  2. Birkenzucker mischen. Das Öl und Wasser zusammen mischen und unter
  3. die Eimasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Proteinpulver
  4. verrühren. In einer Springform für 30-40 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und genau durch die Hälfte schneiden.
  5. Für die Joghurtmassen das Joghurt mit dem Birkenzucker mischen. Die Gelatine in drei EL Wasser und dem Zitronensaft erwärmen bis sie sich auflöst. Danach unter die Joghurtmasse mischen.
  6. Den halben Tortenboden wieder zurück in die Springform geben und die Beeren aufgestellt (nicht liegend) darauf setzen. Nun vorsichtig die Joghurtmasse darüber leeren.
  7. Die Torte für 2 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
Notes
  1. Aus der Masse werden zwei Tortenböden hervorgehen. Den zweiten einfach einfrieren, so könnt ihr ihn bei der nächsten Torte gleich wieder verwenden.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Protein Joghurt Torte zum Muttertag-3

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Möchtest du das Rezept auf dein Pinterest Board pinnen? Ich habe hier eine schöne Pinterest Grafik für dich gemacht: 

Protein Joghurt Torte zum Muttertag

Weiterlesen

The best healthy chocolate chip cookie skillet

Chocolate chip cookie skillet with ice cream and two spoons

The ultimate healthy chocolate chip cookie skillet

How does a giant healthy chocolate chip cookie sound to you? Skip the greasy butter and carb loaded flour and replace it with extra protein and healthy applesauce instead. Once you have tried this low sugar,  fudgy, goey and warm piece of deliciousness you won’t go back to regular cookies. 

What makes this protein cookie skillet so healthy?

This healthy chocolate chip cookie contains no sugar or conventional butter. Two ingredients you usually always find in any traditional cookie recipe, adding so many extra calories to the dessert. I made my low calorie chocolate chip cookie with applesauce. Like this you keep the cookie soft and moist without having to add butter or oil. Instead of regular butter I used almond butter, which is also a great vegan alternative. Also, I replaced the sugar with date syrup, providing you with more complex carbs and less fast acting sugars. The date syrup adds this wonderful caramel aroma to the cookie – simply mouth watering!

I made this fitness cookie in my grandmas skillet pan. The recipe is absolutely perfect for some kind of small pan. Don’t just put the dough on a baking sheet, but rather in some kind of mold, pan or casserole. Check here for a skillet pan I can recommend. 

The recipe itself is fairly straight forward and simple. You basically mix the wet ingredients together first and then add the dry ones. It’s as simple as that. Then you put everything in a skillet pan and bake it in the oven. 

no sugar chocolate chip cookie skillet

Chocolate chip cookie skillet with ice cream and two spoons

Recipe alternatives for a no sugar cookie

Instead of conventional flour you can also use almond flour for my healthy protein cookies. Almond flour has a lot of healthy fats and is much lower in calories than regular flour. If you want to save extra carbs you can use this as a substitute to even more pimp the macros of this recipe! Instead of making healthy chocolate chip cookies with applesauce you could make the with bananas. As I mentioned earlier this adds moisturizer to the recipe and keeps it soft. To make it even more fudgy you might want to add a big of coconut oil to the recipe. But that is up to you! A simple way to make healthy vegan chocolate chip cookies is simply by adding vegan protein powder instead of whey! Check out my friend @vegamelon for her vegan version of the recipe. 

protein cookie skillet

Toppings for low calorie cookies

I love to top this protein chocolate chip cookie skillet with a small scoop of vanilla ice cream. 100g of vanilla ice creams have 138kcal. Additional you can top it with fresh berries. Strawberries and blueberries work especially well with this cookie. Nut and nut butter also work great as a topping. Just be aware of a lot of extra calories when adding these topping options, since they are very calorie intensive. 

If you want to make a pure protein version out of this healthy dessert you might want to mix some whey with greek yoghurt and add that together with some fresh fruit onto the cookie. For a low calorie option you can also use sugar free syrup as a topping or sugar free fruit jam or simply eat the cookie bare and naked as it is. 

low calorie chocolate chip cookie with extra protein

Some other healthy protein desserts to try:

How to make a healthy chocolate chip cookie skillet?

Lets get into how to make this low sugar chocolate chip cookie: 

Healthy Chocolate Chip Cookie
Yields 1
A low calorie and no sugar cookie skillet!
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Prep Time
10 min
Cook Time
15 min
Total Time
25 min
Ingredients
  1. 25g Protein Powder (vegan or whey - I recommend Caramel or Vanilla flavor)
  2. 100g date syrup
  3. 100g apple sauce
  4. 70g almond butter
  5. 40g spelt flour
  6. 1/2 Pkg. baking powder
  7. 50g dark chocolate over 70%
Instructions
  1. Preheat the oven to 180 degrees.
  2. Mix the apple sauce with the almond butter and date syrup.
  3. Add the spelt flour and baking powder.
  4. Chop the dark chocolate and stir under the dough.
  5. Put the dough into a greased skillet pan and bake for 15 minutes.
  6. Enjoy while still warm!
carinaberry.com https://carinaberry.com/

No sugar healthy chocolate chip cookie skillet

 

Did you make this recipe? 

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

I always love to see your wonderful creations and it makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

This post contains affiliate links which means I will make a small commission if you purchase through those links. I only recommend products that I know, trust and love!

Pin this recipe to your favorite Pinterest board:

healthy chocolate chip protein cookie skillet in a pan with two spoons and one ice cream scoop

Weiterlesen

Kekse ohne Zucker – weihnachtliches Protein Lebkuchen Rezept

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

 Kekse ohne Zucker sind ja gerade in der Weihnachtszeit selten gesehen. Hier vergisst man schnell alle Regeln der gesunde Ernährung und lässt sich von Vanillekipferln und Linzeraugen verführen. Nicht so mit diesem Rezept. Mein Protein Lebkuchen ist ohne Butter und ohne Zucker und spart euch einiges an Kalorien!

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

Zuckerfreie Kekse – keine Butter, kein Zucker, extra Protein

Protein Lebkuchen 

Solltet ihr mir schon länger folgen kennt ihr bestimmt meinen Hang zu Proteinpulver. Ich liebe es einfach und verwende es super gerne beim Backen und kochen. Ihr habt dabei auf anhieb bessere Nährwerte bei jedem Rezept, spart euch Kohlenhydrate und Zucker. 
Für Lebkuchen und Weihnachtskekse hatte ich es allerdings noch nicht verwendet. Das Rezept ist wirklich super spontan in der Küche entstanden. Da ich gerade hier in Mexiko bin und die Tradition des Lebkuchen es nicht bis hierher geschafft hatte und ich unbedingt Plätzchen ausstechen wollte kam ich auf die Idee ihn einfach selber zu machen – Protein style selbstverständlich. Meine gesunden Kekse ohne Zucker werden euch beeindrucken, soviel kann ich versprechen! 

Da ich unbedingt kleine Lebkuchenmänner backen wollte als Deko für meine anderen Rezepte musste die Konsistenz vom Teig stimmen um ihn auch ausrollen zu können, was auch super gut geklappt hat. Meine Plätzchen ohne Zucker sind zum Ausstechen richtig gut geeignet. Ich war wirklich verblüfft wie sehr der Teig einer echten Lebkuchenmasse ähnelte! 

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

Fit durch die Weihnachtszeit

Wo man in der Weihnachtszeit auch hingeht, gefühlt werden einem überall frisch gebackene Plätzchen angeboten, nicht wahr? Am schlimmsten sind die Vorweihnachtsbesuche bei meiner Oma, die mit Leidenschaft gerne 20 verschiedene Keksorten bäckt. Hier ist es einfach super schwierig zu widerstehen und die Summe der Kalorien schlägt sich dann immer recht schnell auf mein Gewicht nieder. Wisst ihr dass die meisten Weihnachtskekse eigentlich nur aus Butter, Zucker und Mehl bestehen? Drei Zutaten dich ich IMMER versuche in allen meinen Rezepten zu vermeiden. 

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

Man kann es fast nicht glauben aber ein Vanillekipferl hat ganze 97kcal. Und wie schnell hat man da fünf Stück sich in den Mund gesteckt?! 
Meine gesunden Kekse ohne Zucker haben gerade mal die Hälfte davon! 

Heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, welches viel besser für euch ist als der herkömmliche Keksteig! Butter und Zucker habe ich weggelassen. Mehl musste ich für die Konsistenz aber trotzdem verwenden. Dafür aber Vollkorndinkelmehl! 

Das Schöne an dem Rezept ist auch, dass ihr wirklich nicht viele Zutaten benötigt und das meiste bestimmt schon in eurer Küche habt. Vielleicht neu kann für euch das Erythrit sein. Ich verwende das total gerne als Zuckerersatz. Es ist ein natürlicher Zuckeralkohol ohne Kalorien und man kann es total easy online bestellen. Falls ihr das nicht zu Hause habt oder euch kaufen wollt kann ich Xylit empfehlen. Das ist auch als Birkenzucker bekannt und hat um 40% weniger Kalorien als herkömmlicher Zucker. 

Statt der Butter habe ich Erdnussmus genommen. Dieses enthält einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, welche ganz wichtig für euren Körper sind. Außerdem liebe ich einfach den leckeren Geschmack und brauche keine Butter verwenden! 

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

Das Rezept – weihnachtliche Kekse ohne Zucker

Hier nun das Rezept zu meinen leckeren Keksen ohne Zucker für die Weihnachtszeit:

Kekse ohne Zucker - Protein Lebkuchen
Yields 20
Kein Zucker, keine Butter, extra Protein!
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Cook Time
10 min
Total Time
35 min
Prep Time
25 min
Cook Time
10 min
Total Time
35 min
Ingredients
  1. 60g Erdnussbutter
  2. 1 Ei
  3. 2 EL Kokosflocken
  4. 25g Proteinpulver (Schokolade, Vanille, Karamell)
  5. 1 TL Rohkakaopulver 
20g Birkengold Xylit
  6. 1 TL Lebkuchengewürz
  7. 5 EL Dinkelmehl 
1 TL Backpulver
Instructions
  1. Zuerst das Ei mit der Erdnussbutter mit einem Pürierstab fein mixen.
  2. Kokosflocken, Backpulver Kakaopulver, Xylit und Lebkuchengewürz dazumischen und verrühren. Nun das Mehl dazugeben und mit den Händen die Masse kneten.
  3. Es sollte ein fester Teig den man gut ausrollen kann entstehen. Sollte er noch zu flüssig sein einfach immer mehr Mehl dazugeben bis er sich gut ausrollen lässt.
  4. Etwas Mehl auf einer Arbeitsplatte verteilen und den Teig 5mm dick ausrollen.
  5. Kekse ausstechen und die Oberfläche mit einem verquirlten Ei bestreichen damit das Keks dann schön glänzt.
  6. Bei 180 Grad 10-15 Minuten backen.
  7. Gut auskühlen lassen und bei Bedarf noch verzieren.
Notes
  1. Als gesundes Icing könnt ihr Magertopfen mit etwas Proteinpulver mischen und zum Verzieren verwenden!
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Ich hoffe wirklich sehr, dass ihr es diese Weihnachtszeit noch schafft mein Rezept auszuprobieren. Ich bin selbst davon komplett begeistert und werde es bestimmt noch ein paar Mal machen 🙂 
Sucht ihr noch nach mehr Weihnachtsrezepten? Dann müsst ihr unbedingt bei meinem Weihnachtsjoghurt vorbei schauen und euch meine Tips für weihnachtliche Food Styling Ideen ansehen. Auf meinen YouTube channel gibt es dann auch noch ein Rezeptvideo zu leckeren Bratäpfeln

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann tagge mich mit @carina_berry auf Instagram verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Kekse ohne Zucker - gesunder Lebkuchen

 

Weiterlesen

Super Clean And Low Carb Protein Rafaello Recipe

Protein Rafaello Recipe

Could there be anything better than protein Rafaellos? I personally love those little coconut treats and that is why I wanted to create a super clean version of them. Let me share this delicious protein Rafaello recipe with you today and I am sure you will fall in love with it as well. 

healhty-protein- rafaello

How I discovered the recipe

This was actually one of the first fitness recipes I ever developed about 4 years ago. When I started to eat clean I was looking for clean ways to still satisfy my sweet tooth and thats when I came up with this delicious and incredible protein Rafaello recipe . 

It is super easy – as most of my recipes are – you only need a couple very basic ingredients. This means the recipe doesn’t require you to cook or bake anything. Literally anyone can do it within 15 minutes. 

The cute little protein balls are also perfect for decoration other dishes. Here some examples of my bowls and parfaits where I used them to really make the dish pop. 

healthy-coconut-bowl

Other uses for the protein rafaellos

Once you have made the little cute and delicious protein rafaellos there are many different ways of including them in your recipes. This is a chia coconut overnight oats bowl. Heavenly right? Here is another creation of a coconut parfait I made with the cute little protein balls: 

coconut-parfait

The perfect party snack 

Once you make these the first time I promise you you will fall in love with them. This protein Rafaello recipe is so genius I should actually get a price for it 😀 No seriously – if you are ever only going to make one of my recipes then make this one!  

I often make this protein Rafaello recipe when I have friends over. It is the perfect snack to put in the middle of the table for everyone. Usually most people cannot believe it is super healthy and doesn’t contain any sugar, butter or flour! 

https://goo.gl/BGpnnZ

So lets not keep you waiting for much longer and jump into the super easy Rafaello recipe: 

Protein Rafaellos
Yields 15
A clean substitute for the conventional treat
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Prep Time
15 min
Ingredients
  1. 30g coconut or vanilla whey protein
  2. 250g low fat cream cheese
  3. 20g coconut flour
  4. 20g Xylit or Erythrit
  5. 20g coconut flakes
  6. 15 almonds for the filling
Instructions
  1. Take a big bowl and mix the whey protein with the cream cheese, coconut flour, sweetener of choice and half of the coconut flakes. You should get a sticky and quite stiff mixture.
  2. Take a small little bowl and pour the rest of the coconut flakes in it.
  3. Now with a spoon take a good amount of dough into your hands and roll into a little ball.
  4. Stick the almond in the middle and roll until smooth.
  5. Put the little protein ball into the coconut flakes and make sure to cover the entire ball with them.
Notes
  1. The protein balls will harden a bit if you put them into the freezer.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Are you looking for other little healhty treats? Make sure to check out my date fudge balls. They are also a perfect on the go snack! Also did you know I have a Youtube channel. You can find more healthy recipes on there!

Did you make this recipe? 

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

Finally, I always love to see your wonderful creations and it makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

 

 

 

Weiterlesen

Feigenporridge mit AdeZ Amazing Almond

 itemprop

Werbung – Kooperation mit AdeZ

Wo sind meine Porridge Liebhaber? Heute möchte ich euch meinen super leckeren Feigenporridge zeigen, den ihr ganz leicht zu Hause nachmachen könnt. 

Bevor wir beginnen möchte ich euch erzählen wie ich zu diesem Rezept gekommen bin. 

AdeZ Blogger Brunch 

Anfang August hat AdeZ einen Blogger Brunch in einem Fitnessstudio organisiert. Hier lag der Fokus auf veganer Ernährung, Fitness und Nachhaltigkeit. 
Begonnen hat der Workshop mit einer Yogastunde. Danach gab es einen Ernährungsworkshop bei welchem wir die Einzelheiten einer pflanzenbasierten Ernährung uns angesehen haben. Zum Abschluss gab es dann noch ein Fingerfood Buffet und die leckeren Drinks von AdeZ. 

Welterschöpfungstag

Im Zuge des Ernährungsworkshops habe ich dann von dem Welterschöpfungstag erfahren. Dieser war am 1. August in diesem Jahr. Der Welterschöpfungstag markiert den Tag an welchem wir die Resourcen der Erde für das bestehende Jahr aufgebraucht haben. Also mehr als die Erde bis zum Ende des Jahres wieder nachproduzieren kann. Im Moment brauchen wir beinahe 1.7 Planeten. 

Das zu hören hat mich tief betroffen. Wir zerstören uns den Planeten selbst. Das Streben nach immer mehr wird uns irgendwann einholen. Ich habe dann auch erfahren, dass die Fleisch- und Milchproduktion einen großen Anteil an der schlechten Gesundheit unserer Erde hat. 

Ich dachte mir dann ich möchte hier einfach etwas unternehmen um das Datum nach hinten zu verschieben. #MOVETHEDAY

Wisst ihr, dass wenn wir den globalen Fleischkonsum allein um 50% reduzieren und diese Kalorien durch eine vegetarische Ernährung ersetzen würden, würden wir den Overshoot Day schon um ganze 5 Tage verschieben.

Deshalb habe ich mich dazu entschieden die Bewegung #VEGANMONDAYS ins Leben zu rufen

#VEGANMONDAYS

Seit August ernähre ich mich also jeden Montag vegan. Somit kann ich auch meinen, auch wenn nur kleinen Teil, für eine gesündere Erde beitragen. 
Ich habe dies auf meinem Instagram kommuniziert und mittlerweile nehmen jede Woche schon ganz viele meiner Follower an dem Movement teil und markieren mich in ihren Stories und Posts, in welchen sie mir ihre veganen Köstlichkeiten zeigen. 
Ganz vegan zu gehen ist für mich im Moment noch nicht vorstellbar, da ich Fleisch schon gerne esse. Jedoch habe ich mich fest entschlossen Fleisch- und Milchprodukte ab jetzt viel bewusster zu genießen und auch immer nach der Herkunft dieser Produkte zu fragen. 

Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt, dann versucht doch auch einmal einen Tag vegan zu essen. Ihr werdet sehen, es ist gar nicht so schwer! 

Rezepte mit AdeZ

Aus dieser Motivation heraus ist nun auch dieser Feigenporridge entstanden. Es war mal wieder ein Montag und ich wollte trotzdem meinen leckeren Frühstückshaferbrei essen. 
Hier muss ich gestehen sind die alternativen Pflanzendrinks von AdeZ wirklich perfekt. Die Drinks sind nämlich komplett vegan, ohne zugesetzten Zucker, schmecken aber trotzdem durch das natürliche Stevia leicht süß! 

Was ich auch noch kurz herausheben möchte ist die Flasche in der die alternativen Pflanzendrinks kommen.  Ich stehe ja Plastikflaschen unglaublich kritisch gegenüber und setze im Moment alles daran meinen eigenen Plastikmüll so gut es geht zu reduzieren. Die Flasche von AdeZ ist eine PlantBottleTM. Sie besteht bis zu 30% aus pflanzlichem Material und ist zu 100% recyclebar! Die PlantBottleTM ist umweltfreundlicher als Tetrapack. Perfekt also um mich bei meinem Vorhaben den Welterschöpfungstag nach hinten zu verschieben zu unterstützen. 

Amazing Almond

Für den leckeren Feigenporridge habe ich  AdeZ Amazing Almond verwendet. Dieser Geschmack begeistert mich besonders. Ich liebe die süßliche Note der fein gemahlenen Mandeln und mag wie cremig dieser Drink ist. Außerdem, bin ich der Meinung, dass er sich deshalb so gut für süße Frühstücksrezepte eignet.

Zubereitung Feigenporridge

Zutaten:

150ml AdeZ Amazing Almond  
30g Hafermark
20g Xylit 
1 Brise Zimt
25 g veganes Proteinpulver (optional)
2 Feigen
1/2 Banane
15g Walnüsse
1 EL Maple oder Dattel Sirup
15g Frühstückgranola

Zubereitung:
In einem Topf den Hafer unter ständigem Rühren in dem AdeZ Drink aufkochen.
Xylit, Proteinpulver (optional) und Zimt hinzu geben. Umrühren, bis alles gut vermischt ist. Porridge in eine Schüssel füllen. Banane schneiden und auf den Porridge legen. Erdnussbutter über den Porridge geben und noch mit dem Granola, Maple Sirup, Feigen und Nüssen dekorieren.

Schlussendlich noch warm genießen und einfach schmecken lassen! 

Ihr könnt auch gerne noch meinen Blogpost vom Juni auschecken falls ihr an mehr Infos zu AdeZ und den tollen alternativen Pflanzendrinks interessiert seit.

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann tagge mich mit @carina_berry und @adezaustria auf Instagram verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Weiterlesen

Overnight oats with yoghurt and carrots

Overnight Oats with Carrots

Overnight oats – the perfect, easy and super quick breakfast recipe for a healthy start into the day! 

On-the-go breakfast 

What I love about these healthy overnight oats is that you can prepare them already the day before and simply need to take them out of the fridge the next morning and off you go. That is why this recipe is perfect for an on-the-go breakfast. You can carry it with you in a nice glass jar and eat it on your way to work or university. 

 overnight oats with yoghurt

Overnight Oats Variation

The basic overnight oats recipe can be adapted in different directions, depending on your liking, season and flavor cravings that special day. In todays recipe I am showing you a delicious variation of overnight oats with yoghurt and carrots. I like the carrots because I feel they fit perfectly to the fall harvest. The yoghurt just gives it a nice soft texture. If you can make these overnight oats with greek yoghurt. It has a thicker consistency which makes the taste experience even better in my opinion. 

You will see these simple overnight oats will melt your heart and give you a nice reason to wake up to delicious breakfast in the morning. 

Vegan options

So this basic oat recipe is actually perfectly suited for vegans. You can make this 100% vegan my replacing normal milk with almond/rice/oat or any other kind of alternative milk. The greek yoghurt can be substituted for coconut or soy yoghurt and it will work just as fine. You know how much I like to add protein powder to my recipes. Also here there are so many different vegan options for you. I love to use sunflower seed protein or hemp protein. Moreover, rice protein also works really nice. 

overnight oats with yoghurt

Filled with complex carbs 

I love to use oats for my recipe because they are made out of a lot of complex carbs. These will slowly release energy for your body to use over a longer period of time than for example just a plain wheat breakfast roll. Oats are actually gluten-free and a great source of vitamins, minerals and antioxidants. they also have quite a high amount of fiber, which is always good for your digestion. 
Oats really are one of my favorite fitness food ingredients and I make almost all my breakfast dishes with them. 

Overnight oats with yoghurt
Serves 1
A quick but healthy on-the-go breakfast.
Write a review
Print
Total Time
15 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 30g oats
  2. 100ml milk (vegans use milk alternative)
  3. 100g greek yoghurt 0% (vegans use coconut/soy yoghurt)
  4. 25g protein (vegans use rice/soy/hemp/sunflower protein)
  5. 1tbsp grated coconut
  6. 1 grated carrot
  7. 1/2 tsp cinnamon
  8. 15g Erythrit or Xylit or Honey
Instructions
  1. Mix everything together in a bowl and stir well.
  2. Put the jar into the fridge.
  3. Let soak in the fridge overnight.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Overnight oats with yoghurt

If you are interested in more healthy breakfast recipes you can check out my pancakes made out of oat flour or the vegan version of them. I also recommend you to check my YouTube channel for more healthy recipe videos. 

Did you make this recipe? 

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

Finally, I always love to see your wonderful creations and it makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

Weiterlesen

Kürbispfannkuchen – gesund und lecker

Kürbispfannkuchen

Gerade in der Herbstzeit koche ich wahnsinnig gerne mit Kürbis. Kürbis ist ein wahrer Alleskönner. Ob salzige oder süße Speisen – man kann einfach so viel damit machen. Aus diesem Grund möchte ich euch heute eines meiner leckersten Herbstrezepte zeigen: Kürbispfannkuchen – lecker, gesund und vollgepackt mit Protein und guten Kohlenhydraten. 

Da ja auch bald Halloween vor der Tür steht wollte ich noch ein paar passende Rezepte dazu kreieren um euch ein paar Ideen für ein leckeres Gruselfrühstück zu geben!

Pancakes sind ja wirklich immer eine leckere Frühstücksoption. Wenn man sie noch mit Kürbis aufpept werden sie nochmal besser. 

Ist Kürbis Obst oder Gemüse?

Habt ihr gewusst, dass Kürbis gar kein Gemüse ist? Kürbis zählt nämlich eigentlich zu Fruchtgemüse. Zusammen mit Paprika, Tomaten, Zucchini, Auberginen und Gurken gehören sie also dem Obst an. Deshalb kann man Kürbis auch auf so viele unterschiedliche Arten verwenden. Ich persönlich liebe ja Kürbis und verwende diese „Frucht“ im Herbst in fast allen meinen Rezepten. Egal ob bei einem leckeren Curry Abendessen oder bei einem süßen Pumpkin Latte als Drink. 

Kürbispfannkuchen

Falls du noch nach mehr leckeren Kürbisrezepten suchst kannst du dir ja diese hier mal ansehen: Pumpkin Spice Latte & Kürbis Porridge

Hier nun das Rezept: 

Kürbispfannkuchen
Serves 2
Super leckere Frühstückspfannkuchen mit komplexen Kohlenhydraten
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 1 Banane
  2. 20g Proteinpulver (optional)
  3. 150g Kürbis (ich nehme am liebsten Hokaido oder Muscat)
  4. 2 Eier
  5. 60g Haferflocken
  6. 50 Kokosmilch
  7. 100ml Milch oder MIlchalternative
  8. 1 Brise Zimt
Instructions
  1. Den Kürbis waschen, klein schneiden und in einem Topf mit Wasser weich kochen. Danach einfach alles zusammen in den Mixer packen und fein pürieren.
  2. Eine Pfanne mit etwas Butter bestreichen und mittelgroße Pfannkuchen heraus backen. Mit Toppings eurer Wahl belegen.
carinaberry.com https://carinaberry.com/

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann tagge mich mit @carina_berry auf Instagram verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

 

 

xoxo,

Weiterlesen

Pumpkin Spice Latte – Protein Style

Pumpkin Spice Latte

Okay I just need to say it again: I ADORE PUMPKIN! Literally these days everything I eat contains pumpkin. So why not also my drink? Let me show you in this recipe how you can make a delicious pumpkin spice latte for yourself. 

So, since I don’t really drink coffee I am always looking for other yummy alternatives that I can enjoy in the morning. Usually I drink tea, but in the fall pumpkin is just way too yummy to not make a delicious, creamy drink with it. That is why I came up with my own favorite pumpkin spice latte recipe. 

You know what really surprises me? They also have a ton of pumpkin here in Costa Rica. I have seen everything from a Hokaido pumpkin to Muscat to butternut squash! So happy about this because it means I don’t have to miss out on more awesome fall food the next weeks!

Pumpkin Spice Latte

Regarding your choice of protein you can either make this pumpkin spice latte totally vegan by using rice/pea or sunflower protein. Of course you can also use whey protein. Here I recommend the flavors cookies & cream as well as plain vanilla. 

The recipe

So for this special pumpkin photoshoot I made a super fancy dark chocolate decoration around the jar. You don’t need that though really. I just thought it looks cool 🙂 

Pumpkin Spice Latte
A warm and creamy drink for cold autumn mornings!
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Prep Time
5 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 200ml almond drink
  2. 50g pumpkin puree
  3. 1/2 tsp pumpkin spice
  4. 1 tbsp protein powder
  5. 20g Xylit
  6. 40g dark chocolate if you want the jar decoration
  7. Optional: low fat whipped cream for topping
Instructions
  1. If you want the beautiful jar decoration, melt the chocolate in a water bath.
  2. With a spoon, run the chocolate down the rim of the glass.
  3. Then put the fridge.
  4. Mix almond milk with pumpkin puree in a saucepan over low heat.
  5. Stir in pumpkin spice, protein and Xylit.
  6. Pour pumpkin beverage into the chocolate glass.
Notes
  1. If you want you can top the drink with low fat whipped cream.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Looking for more amazing pumpkin recipes? Then I would recommend you check out my all time favorite pumpkin spice porridge breakfast bowl! 

Did you make this recipe? 

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

Finally, I always love to see your wonderful creations and it makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

Weiterlesen

Fitness Karottenkuchen Riegel ohne Mehl – gesund, schnell und einfach!

Fitness Karottenkuchen ohne Meh

Da ihr ja nach mehr deutschen Rezepten gefragt habt kommt hier ein leckeres Karottenkuchen Rezept. Also eigentlich habe ich Karotten Fitness Bars daraus gemacht. Es ist wirklich so unglaublich lecker und köstlich geworden, dass ihr gar keine andere Wahl habt als es auszuprobieren! 🙂 

Backen mit Gemüse

Gerade im Herbst verwende ich sehr viel Gemüse um süße Nachspeisen zu machen. Zucchini, Süßkartoffel, Karotten und Kürbis geben den Gerichten einen ganz neuen lieblichen Geschmack. 
Hier muss man oft ein bisschen out of the box denken und einfach mal was neues probieren. Süßkartoffelbrownies sind zum Beispiel richtig lecker. Sollte ich auch mal ein Rezept dazu teilen. 🙂 Backt ihr manchmal mit Gemüse? Let me know in the comments! 

Fitness Karottenkuchen ohne Meh

Fitness Approved

Mein Karottenkuchen enthält weder Zucker, Butter noch Mehl. Also alle „bösen“ Zutaten wurden mit gesundheitsbewussteren Alternativen ausgetauscht.
Statt dem gewöhnlichen Weizenmehl verwende ich Nussmehl. Nussmehl hat viel weniger Kohlenhydrate. Natürlich dafür mehr Fett, aber auch mehr Protein. 
Die Butter habe ich durch Mandelbutter ersetzt. Auch hier habt ihr weitaus weniger Fett aber dafür eine extra Portion Protein dabei. 
Den Zucker habe ich durch meinen Küchenliebling Erythrit ersetzt. Erythrit ist ein natürlicher Zuckeralkohol und enthält keine Kalorien. 

Fitness Karottenkuchen ohne Meh

Raw & Vegan 

Bei diesem Karottenkuchen braucht ihr auch gar keine großen Kochkünste. Ihr mischt eigentlich alles nur in einer Schüssel zusammen und stellt es dann kalt. Das Rezept ist eigentlich auch vegan. Ich habe nur dieses Mal ein Protein verwendet welche auch etwas Molkeprotein zugesetzt hatte, was es dann nicht ganz vegan gemacht hat. Wenn ihr aber ein normales veganes Protein nehmt ist alles gut 🙂 

Ich war wirklich fasziniert von der Einfachheit aber auch dem Geschmack von diesem Karottenkuchen Riegeln. Es schmeckt einfach wie Weihnachten 🙂 

Fitness Karottenkuchen ohne Mehl

Das Rezept 

Nachdem ich nun so davon geschwärmt habe kommt hier nun das Rezept: 

Fitness Karottenkuchen ohne Mehl
Yields 6
Super leckerer Snack für Zwischendurch
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Prep Time
10 min
Riegel
  1. 1 Becher feines Hafermehl
  2. 1/2 Becher Kokosnussmehl
  3. 1/2 Becher Protein Pulver (Fit Vanilla)
  4. 2 EL Xylit oder Erythrit
  5. 1 TL Zimt
  6. 1 TL Lebkuchengewürzmischung
  7. 1/4 Becher Mandelbutter
  8. 1⁄2 Becher Dattelsirup
  9. 1/2 Becher fein geraspelte Karotten oder Karottenpüree 1 TL Milch
Frosting
  1. 1 Messlöffel Fit Vanilla Protein Pulver 1/4 Becher Frischkäse
  2. 1 EL Milch
Instructions
  1. In einer großen Schüssel Hafermehl, Proteinpulver, Xylit, Zimt, und die Gewürzmischung gut zusammen mischen.
  2. In einer mikrowellengeeigneten Schüssel die Nussbutter und das Dattelsirup vermischen und kurz erhitzen. Nun die flüßige Masse mit der trockenen vorsichtig vermischen. Nun noch die Karotten hinzufügen und vermengen bis eine feuchte, bröckelige Masse entsteht.
  3. In eine mit Klarsichtfolie beklebte Auflaufform geben und fest zum Boden und an den Rand drücken. Kühl stellen für mindestens 30 Minuten. Für das Frosting das Vanilleproteinpulver, den Esslöffel Milch und den weichen Frischkäse in einer Schüssel vermengen. Das Frosting über die kalten und geschnittenen Bars streichen und bei Bedarf mit etwas Zimt noch bestreuen.
Notes
  1. Ich habe die Masse als erstes zu Riegel geschnitten bevor ich das Frosting aufgetragen habe.
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Suchst du noch nach mehr leckeren Herbstrezepten? Dann schau mal bei meine Pumpkin Spice Porridge, Healthy Crumble oder Zwetschgenfleck vorbei! 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann tagge mich mit @carina_berry auf Instagram verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

 

 

Weiterlesen

Pumpkin Porridge – healthy and vegan

Pumpkin Porridge

Pumpkin porridge for the fall season! Sweet and creamy with just a couple ingredients, totally vegan and ready in 15 minutes!

Bye summer, hello fall

Alright guys we have to admit it. Summer is over. Bye, bye see you next year. Time to bring out those cosy socks, warm sweaters, cool leather jackets and nice boots for the colder season of the year. 

With this post I want to share one of my favorite fall recipes. You might not know this but I have a secret pumpkin obsession. During October and November almost every meal includes some kind of pumpkin. Also my breakfast. Since I absolutely looove this recipe I had to share it with you in a dedicated blog post. This pumpkin porridge is so creamy and warming. 

Spiced Pumpkin Porridge

Fitness Pumpkin Porridge Variations 

If you would like to add some extra protein this is the perfect opportunity to mix in an extra scoop of your favorite protein. I can recommend using vanilla, but chocolate is also super yummy! 
For vegan fitness versions of this pumpkin porridge I have used hemp protein and sunflower protein in the past and it was also super tasty. Only the hemp protein gave it a slightly different taste than it usually has. 

Pumpkin Porridge Toppings

Since this is a hearty and smooth fall composition I would recommend topping it with fall fruit like pears or apples.
I would also prefer slightly simmered apples or pears instead of raw ones. Like this the flavors evolve better and if you add some cinnamon and honey its just the perfect topping.
When I make it I usually use nut butter as well which adds so much extra delicious flavor to the pumpkin porridge . In the pictures you see peanut butter I put on top of the yummy bowl. I also really like cashew butter, but that didn’t came out so well on the picture 😉  
Another topping I can recommend are nuts. I used very special red nuts that my grandma has in her garden. But regular walnuts, pecans or almonds will do as well. 

Spiced Pumpkin Porridge

The ingredients

For this easy pumpkin porridge you will just need a handful of ingredients. 
It is super easy to make and will take you only 15 minutes. 
Regarding the type of pumpkin I only have made it with Hokaido. I like to use this kind of pumpkin because of the beautiful orange color. I am sure the other ones will work fine too. 
As I usually do I substituted regular refined sugar with Erythrit again to save quite a bit of calories. If you don’t have that at home you can use honey or regular sugar or Xylit.

Pumpkin Porridge

I hope you will find great use of this recipe this fall season. I can promise you its worth a try for every pumpkin lover out there!

Pumpkin Porridge
Serves 1
A smooth and creamy breakfast for the fall season
Write a review
Print
Total Time
15 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 100ml almond milk
  2. 20g oat flour
  3. 50g pumpkin puree
  4. 20g erythrit or xylit
  5. 1 tsp of pumpkin spice
  6. 1/2 scoop of protein powder
  7. nut butter
  8. apples or pears for topping
Instructions
  1. In a pot boil the oats in milk under consistent stirring.
  2. Once thickened add in the pumpkin purree, sweetener of choice, protein powder and pumpkin spice.
  3. Stir until well combined.
  4. Put in a bowl and top with nut butter of choice and apples or pears.
Notes
  1. Make double the portion if you are really hungry 😉
carinaberry.com https://carinaberry.com/
Are you looking for more vegan and healthy breakfast recipes? Have you seen my vegan breakfast waffles without sugar? If not check them out here

If you are looking for more recipes and photo inspiration you always have the chance to check my Instagram @carina_berry

Did you make this recipe? 

Did you make this recipe?

Tag #carinaberry and get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

Finally, I always love to see your wonderful creations and it makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

 

Weiterlesen