Gesund kochen lernen – Frühstücksrezepte

Frühstücksrezepte

35 einfache und gesunde Frühstücksrezepte für den perfekten Start in den Tag!

In diesem Kochbuch möchte ich dir zeigen wie einfach und kreativ es sein kann sich gesund zu ernähren und dass die erste Mahlzeit am Morgen bereits einen großen Unterschied machen kann wie du dich den restlichen Tag fühlen wirst. Alle Rezepte sind einfach sowie schnell zubereitet, super lecker und natürlich mit fitnessbewussten Zutaten.

Zum Launch gibt es im Moment einen Special Preis von €9,90 statt €15,90 für das E-Buch! Also nütze das reduzierte Angebot bevor es wieder zum Originalpreis zurückgesetzt wird!

Von schnell zu beeindruckend – für jeden Geschmack etwas dabei!

Das Kochbuch deckt somit alle verschiedenen Frühstückssituationen ab. Ob Overnight Oats (weil es am nächsten Morgen schnell gehen muss und keine Zeit ist etwas frisch herzurichten) oder lieber eindrucksvolle Proteinpancakes für den Wochenendbrunch – in diesem Kochbuch findest du bestimmt das richtige Rezept dafür! 

Das E-Buch ist für dich wenn du: 

  auf der Suche nach gesunden Rezepten bist  
  ab jetzt mehr auf deine Ernährung achten möchtest
✔  dich zuckerfrei ernähren möchtest
✔  fitnessbewusste Rezepte kochen möchtest die einfach zubereitet sind 
✔  jeden Morgen gesund in den Tag starten möchtest! 

 

 

6 Kategorien an Frühstücksrezepten im Buch

Das Kochbuch „Frühstücksrezepte“ ist in 5 verschiedene Kategorien unterteilt:

  • Morning Glory – fitnessbewusste Kalt- & Heißgetränke passend zum Frühstück
  • Oat Lovers – leckere Rezepte auf Basis von Haferflocken
  • Pancake Party – kreative Umsetzungsmöglichkeiten von gesunden Pfannkuchen
  • Light & Low Calorie – kalorienarme Rezepte mit Joghurt 
  • Bali Bowls – tropische Superfood Vibes in der Schüssel
  • Impress the Guest – extravagante, aber keinesfalls schwierige Rezepte, perfekt um jeden Frühstücksgast zu beeindrucken 

Frühstücksrezepte

So kommst du zum Kochbuch „Fitness Frühstücksrezepte“

Nach Kauf bekommst du das Kochbuch direkt per Mail zugesendet. Das Kochbuch ist auf mobile optimiert, somit hast du es quasi immer als Inspiration und kleinen Ratgeber in deiner Tasche. Du kannst es ganz einfach am Handy abspeichern und immer wieder darauf zurück greifen. 

 

Gesund kochen lernen – der online Kochkurs

Wenn dich das Thema gesund kochen generell sehr interessiert und du vielleicht wirklich nachhaltig und längerfristig selbst lernen möchtest wie man fitnessbewusst kocht dann schau doch unbedingt bei meinem online Kochkurs vorbei! Nach zwei erfolgreichen Kochkursen in Wien gibt es den Fitness Food Kochkurs nämlich nun auch endlich als Onlineprogramm! Hier bekommst du alle Werkzeuge für eine gesunde Ernährung selbst in die Hand. 

Fitness Food Online Kochkurs

Dann gibt es auch noch die Möglichkeit einen Sneak Peek in das Kochbuch zu werfen und 7 Rezepte daraus in Form von einem einwöchigen Frühstücksplan mal zu testen. Du kannst dich hier für den Mini-Guide anmelden: 

Wenn du Frühstücksrezepte aus dem Kochbuch nachmachst dann markiere mich doch mit @carina_berry auf Instagram – ich reposte immer gerne euren Content auf meiner Story!

xoxo, 

Weiterlesen

Lemon poppy seed cake with white chocolate

Lemon Poppy Seed Cake

Austria’s blooming summer fields kiss Mediterranean lemon gardens in a cake. Doesn’t it sound like a dream come true? Well you can actually put this sweet dream on your plate by making this delicious and healthy lemon poppy seed cake! 

Springe zu Rezept

A wonderful fusion of Italy and Austria

Let me share my new favorite recipe for this summer with you – a juicy, fresh lemon poppy seed cake!

Last year I took a trip to the Amalfi coast in the beautiful country of Italy and found inspiration for this lemon poppy seed bundt cake. There I went hiking through the lush lemon gardens. Then coming back home and seeing all the wonderful poppy seed flowers in full bloom on the summer fields, I put two and two together to one genius combination of flavors!

Lemon Poppy Seed Cake

I know there are already a lot of delicious lemon poppy seed cake recipes out there, but what makes this bundt cake so special and unique is the use of white chocolate as a substitute for oil in the cake.  with white chocolate. Instead of using oil, white chocolate is stirred into the dough instead. This gives the cake a wonderfully soft and juicy consistency with a very special aroma.

Summer poppy seeds combined with the pleasant tang and freshness of the lemon makes this cake a hit for every summer party. I already made this bundt cake for various parties and the pieces were gone within a matter of minutes every time. 

Lemon Poppy Seed Cake

Easy Lemon Poppy Seed Cake Recipe

Here is the recipe for this sugar-free poppy seed cake with lemons and white chocolate. The preparation of the bundt cake is really very simple and does not require any special cooking skills. By the way: if you don’t have a mould for a bundt cake – you can also make this cake as a loaf! 

Lemon poppy seed cake with white chocolate

A wonderful combination of Austrian and Italian flavors.
Gericht Dessert
Keyword bundt cake, dessert, lemon cake, lemon poppy seed cake
Zubereitungszeit 30 Minuten
Baking time 55 Minuten
Portionen 16 pieces

Zutaten

  • 250 g spelled flour
  • 1 teaspoon Baking powder
  • 1/2 tsp salt
  • 30 g grated poppy seeds
  • 4 eggs
  • 250 g sour cream
  • 170 g butter
  • 2 tbsp lemon zest grated
  • 50 ml lemon juice
  • 100 g xylitol or granulated sugar
  • 100 g white chocolate

Anleitungen

  1. Preheat the oven to 180 degrees celcius.

  2. Mix the flour with baking powder, salt and poppy seeds.
  3. Mix the butter with the xylitol (granulated sugar) until smooth. Gradually add the eggs and mix well.

  4. Now alternately add the sour cream and the flour mixture and continue stirring.
  5. Then stir in the lemon zest and lemon juice.
  6. Melt white chocolate over a water bath and stir into the mixture.

  7. Bake the cake in the oven for 55 minutes.

  8. Let cool and then sprinkle with icing sugar.

I hope you enjoyed this recipe and you will try it this summer! 🙂

Looking for more cake inspiration? Make sure to check out these recipes: 

If you are interested in more awesome recipes you can sign up for my free cookbook down below. It will be delivered straight to your mailbox!

Did you make this recipe?

Did you make this recipe?

Tag  @carina_berry and use the Hashtag #carinaberry to get the possibility for a shoutout on my Instagram! 

I always love to see your wonderful creations! It makes me so happy to see you guys actually making my recipes. 

xoxo,

Pin this to your Pinterest board: 

Cake with lemon and poppy seeds Lemon Poppy Seed Bundt Cake

Weiterlesen

Brombeer-Sorbet mit Minze und dunkler Schokolade

Brombeer-Sorbet

Kalorien sparen beim Eis essen! Mit 51kcal pro Portion behältst du mit diesem fruchtig-leichtem Brombeer-Sorbet deine schlanke Linie während den heißen Sommermonaten. Dieses erfrischende Beeren-Sorbet ist komplett fettfrei, kalorienarm und vegan. 

Springe zu Rezept

Kalorienfalle Speiseeis

Die Zuckerfalle Nummer eins im Sommer ist das Eis. In den heißen Monaten gönnt man sich ja gern mehrmals wöchentlich ein paar Kugeln der süßen Versuchung im Stanizel. Leider steckt Speiseeis meistens voller Fette und Zucker. Eine Kugel hat oft ganze 60 Gramm Zucker in sich. Also definitiv nicht förderlich wenn man auf seine schlanke Linie achten möchte. 

Es gibt jedoch genug Alternativen, welche einem trotzdem den Sommer versüßen und das ganz ohne raffinierten Zucker, Sahne und künstlichen Zusatzstoffen! Es gibt viele einfache Wege um Eis trotzdem zu süßen und die Cremigkeit der Sahne beizubehalten. So enthält Obst natürlichen Fruchtzucker und Bananen sorgen für eine geniale Cremigkeit! Mit wenigen Zutaten bekommt man oft ein leckeres, veganes und zuckerfreies Eis hin. Wenn du Eis selbst zu Hause zubereitest verzichtest du somit auch auf die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe die oft im Supermarkt-Eis zu finden sind! 

Ich bin im Sommer ein großer Fan von Sorbets. Sie sind eine fruchtige und kalorienarme Alternative zum klassischem Milcheis und auch noch vegan! Es besteht zumeist aus Frucht und Fruchtsaft. Somit enthält es keine kalorienhaltigen Zutaten wie etwas Sahne im Speiseeis. So haben 100g Vanilleeis etwas 200kcal aber die gleiche Menge Sorbet nur 80kcal! Ein gewaltiger Unterschied! 

Brombeer-Sorbet

 


 

Tipp: Kalorien sparen am Eisstand

Kalorien sparen dank der richtigen Eissorte! Unter den verschiedenen Eissorten gibt es nämlich einige Dickmachen und andere Kaloriensparer! Sich für die richtige Sorte zu entscheiden kann enorme Unterschiede in der Kalorienanzahl machen. 

Ein kleinen Tipp wie man sich im Sommer oder Urlaub am Eisstand Kalorien sparen kann: Einfach statt cremigen Eis auf Milchbasis (Geschmäcker wie Vanille, Schokolade, Nusseis, oft auch Fruchteis wie Erdbeereis oder Himbeereis) nachfragen, welche Sorten vegan sind. Das ist dann meist schon ein gutes Anzeichen, dass diese Eissorten weniger Kalorien haben, da auf Sahne verzichtet wurde. Eventuell kann man auch nach Sorbetsorten fragen. Diese sind im vergleich zu Milcheis wesentlich kalorienärmer. Mein persönlicher Tipp am Eisstand für alle die es wirklich ernst nehmen: bestell dir Zitroneneis! Das ist meist die kalorienärmste Sorte und kommt oft nur auf 40kcal pro Kugel. Noch dazu ist sie so richtig erfrischend! 

Dickmacher

Hier noch die top drei Dickmacher am Eisstand :

  • Cookie-Eis (etwa 120kcal pro Kugel)
  • Amarenaeis (etwa 102kcal pro Kugel)
  • Schokoladeneis (etwa 88kcal pro Kugel)

Kaloriensparer

und die top drei kalorienarmen Eissorten: 

  • Zitroneneis (etwa 40kcal pro Kugel)
  • Erdbeereis (etwa 52kcal pro Kugel)
  • Waldfruchteis (etwa 53kcal pro Kugel)

Brombeer-Sorbet

Rezept Brombeer-Sorbet 

Sorbets sind zumeist extrem erfrischend und richtig einfach herzustellen. In diesem Blogpost zeige ich dir ein Brombeer-Sorbet mit Minze und dunkler Schokolade – einfach zum dahin schmelzen! 

Für mein Brombeer-Sorbet benötigst du nur eine Handvoll an Zutaten. Du wirst sehen wie schnell und einfach das Rezept zubereitet ist! Übrigens hat ein Portion vin diesem Eis auch nur um die 51kcal. 

Brombeer-Sorbet

Eine kalorienarme Erfrischung im Sommer.
Portionen 15 Portionen
Kalorien 51 kcal

Zutaten

  • 500 ml Traubensaft
  • 50 ml Beerensirup
  • 50 g Zartbitter Schokolade
  • Handvoll frische Minze
  • 150 g Brombeeren

Anleitungen

  1. Traubensaft mit Beerensirup und Brombeeren ganz fein pürieren.
  2. Masse in einem frostfesten Behälter einfrieren.
  3. Die Minze und die Schokolade grob hacken.
  4. Wenn die Masse angefroren ist die Minze und die Schokolade unterheben.
  5. Für 1.5 Stunden einfrieren und alle 20 Minuten umrühren.

Rezept-Anmerkungen

Wenn nicht beim ersten Mal alles gegessen wird und das Sorbet wieder für längere Zeit eingefroren wird, ist es ratsam es nach Herausnehmen aus der Gefriertruhe einige Minuten auftauen zu lassen und nochmal kräftig durchzumischen damit wieder eine bessere Konsistenz zustanden kommt! 

Tipp: Du kannst dieses Rezept übrigens auch mit Himbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren ausprobieren. 

Auf der Suche nach anderen erfrischenden Sommerrezepten? Schau doch mal bei meiner leichten Erdbeerroulade vorbei (73kcal pro Stück) oder bei meinen low carb Zucchini Nudeln

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

veganes brombeer-sorbet

Weiterlesen

Die besten Marillenknödel mit Kartoffelteig

Marillenknödel mit Kartoffelteig

Fruchtige Marillenknödel mit Kartoffelteig versüßen dir den Sommer! Der einfache Teig ist schnell gemacht und die Knödel sind eine wundervolle, kreative Abwechslung in der Küche! 

Springe zu Rezept

Topfenteig oder Kartoffelteig?

Bei süßen Knödeln streiten sich ja die Geister welcher Teig besser passt: Topfenteig oder Kartoffelteig? Ich finde das kommt immer ganz auf die Frucht an, welche dann ins Knödel soll. Erdbeerknödel gehören für mich ganz klar mit Topfenteig gemacht, weil das so einfach besser harmoniert in meinen Augen. Hingegen würde ich Marillenknödel immer nur mit Kartoffelteig machen, da dies einfach optimal geschmacklich zusammen passt. Ansonsten würde ich den Kartoffelteig wohl eher für pikante Knödel verwenden. Marille ist für mich wirklich die einzige süße Ausnahme. Es erinnert mich einfach immer an schöne Kindheitstage bei Oma und die süßen Marillenknödel die sie immer für uns gemacht hat! 

Marillenknödel mit Kartoffel Teig ohne Zucker gesund

Habe ich schonmal erwähnt, dass süße Knödel vor allem Marillenknödel und Erdbeerknödel zu meinen absoluten Lieblingsgerichten gehören?? Früher habe ich sie mir immer im Supermarkt tiefgefroren gekauft weil ich dachte es ist sicherlich extrem schwer sowas selber zu machen. Eines Tages hat mir dann meine liebe Oma dieses Rezept für ihre traditionellen Marillenknödel gezeigt und ich war sofort hellauf begeistert wie schnell und einfach der Teig gemacht ist. Ich habe dann noch ein paar Sachen ausgetauscht, um alles etwas gesünder zu machen und somit ziemlich schnell ein neues Lieblingsrezept gefunden! 

Marillenknödel mit Kartoffelteig

Der Teig ist samtig weich und man kann wunderbar damit arbeiten. Als kleinen Tipp: am besten die Hände befeuchten bevor man dann die Knödel rollt. So bleibt auch wirklich nichts kleben. 

  Rezept für selbstgemachte Marillenknödel mit Kartoffelteig

Übrigens hast du mit diesem Rezept jetzt die wunderbare Basis für weitere kreative Knödelkreationen. Du kannst den Teig wunderbar mit allem anderen was dir sonst noch so in den Sinn kommt füllen! Das Grundrezept ist nämlich ohne Zucker und deshalb geschmacklich neutral. Du kannst es deshalb für süße sowie auch pikante Knödel verwenden. 

Marillenknödel mit Kartoffelteig

Fruchtige süße Knödel zum Anbeißen!
Gericht Dessert
Keyword fruchtige Knödel, Kartoffelknödel, Marillenknödel, süße Knödel
Zubereitungszeit 40 Minuten
Rasten 30 Minuten
Kalorien 165 kcal

Zutaten

Teig

  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 400 g Magertopfen
  • 150 g Mehl
  • 2 EL Grieß
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz

Fülle

  • Marillen
  • 1 TL Xylit pro Marille alternativ Kristallzucker

Brösel

  • 150 g Semmelbrösel
  • 2 EL Butter
  • 2 EL pulverisiertes Erythrit oder Xylit alternativ Staubzucker

Anleitungen

  1. Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und noch heiß durch die Presse drücken. Mit Topfen, Mehl, Grieß und Salz zu einem Teig verkneten und etwas 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Eine Rolle formen und in gleich große Stücke schneiden.
  3. Die Marillen entkernen und einen TL Xylit in das Loch der Marille geben und wieder zumachen.
  4. Den Teig flachdrücken und die Marille darauf setzen. Mit dem Teig umhüllen und zu Knödeln drehen.
  5. Wasser mit Salz, Xylit und gegebenenfalls mit einer Zimtstange aufkochen. Hitze reduzieren. Knödel einlegen und im Wasser etwa 15 Minuten ziehen lassen.

  6. In der Zwischenzeit etwas Butter schmelzen und Brösel darauf streuen. Puderxucker (pulverisiertes Erythrit) dazumischen und kurz goldbraun anbraten. Dann die Knödel darin wälzen.

Extra Tipps:

  • Die Knödel sind übrigens optimal dafür geeignet um eingefroren zu werden. Man kann also gleich die doppelte Menge machen und die restlichen Knödel für später einfrieren. So muss man nur mehr das Wasser aufkochen und hat innerhalb kurzer Zeit frische Marillenknödel auf dem Teller.
  • Als Zuckerersatz für die Brösel verwende ich immer Xylit & Erythrit . Das sind meine kalorienreduzierten beziehungsweise sogar kalorienfreien Zuckersubstitute fürs Backen und Kochen! So spart man sich immer einiges an Kalorien.
  • Du wärst bestimmt auch ein Fan von meinen Erdbeerknödel mit Topfenteig und der traditionellen Erdbeerroulade die beide echt mega schmecken. Sie dir das mal an 🙂

Marillenknödel mit Kartoffelteig

Zum Schluss wollte ich dir noch von einem ganz neuen Update bei mir erzählen: Seit kurzem gibt es jetzt einen Früchstücksernährungsplan bei mir. Du kannst dich ganz einfach gratis dafür anmelden und bekommst für eine ganze Woche ein leckeres Frühstücksrezept zugeschickt und zum Schluss ein kleines E-Book mit allen Rezepten:

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Hier ein paar Pins fürs Speichern auf Pinterest: 

Marillenknödel mit Kartoffelteig Marillenknödel mit Erdäpfelteig Marillenknödel ohne Zucker

Weiterlesen

Low Carb Cheesecake mit Erdbeerspiegel – zuckerfrei!

Low Carb Cheesecake

Dieser herrlich leichte low carb cheesecake mit einem fruchtigen Erdbeerspiegel ist optimal für eine low carb oder ketogene Ernährung geeignet. Er ist zuckerfrei und verwöhnt aber trotzdem den Gaumen mit seiner angenehmen Süße und dem fruchtigen Geschmack. 

 
Seit meinem Auslandsjahr in Amerika und unzähligen Besuchen in der Cheesecake Factory (ganzes Restaurant nur für Cheesecakes) zählt dieses Dessert wohl zu meinen liebsten Nachspeisen. Leider kommt dort der Klassiker schon pro Stück auf verrückte 830 Kalorien und falls man doch eine etwas ausgefallenere Version (wie zum Beispiel den Marshmallow Cheesecake) bestellt dann auch gleich mal auf ganze 1550kcal! Da braucht man dann nicht mehr wirklich was anderes essen den restlichen Tag. Aber auch der Cheesecake von McDonalds hat 400kcal pro Stück. Mein low carb cheesecake hier kommt gerade mal auf die Hälfte und ich zeige dir in diesem Blog Post weshalb! 
Low Carb Cheesecake mit Erdbeerspiegel-13

Keto & low carb Cheesecake

Dieser gesunde Käsekuchen ist low carb und keto tauglich. Was heißt das?

Er enthält nur eine sehr geringe Menge an Kohlenhydraten, da wir statt normalem Mehl auf Mandelmehl zurückgreifen. Mandelmehl zeichnet sich durch seinen hohen Proteingehalt und Anteil an ungesättigten Fettsäuren aus. 
Wenn ich versuche abzunehmen ernähre ich mich meistens low carb. Ich verzichte dabei auf Dinge wie Mehl, Brot, Reis, Nudeln, exotische Früchte und stärkehaltiges Gemüse. So bringe ich mehrere Kilos meistens innerhalb von ein paar Wochen zum Purzeln. 
 
Low Carb Cheesecake mit Erdbeerspiegel-13
 
Oft ist es dabei aber gar nicht so einfach gesunde Nachspeisen zu finden die trotzdem richtig satisfying sind! Falls du auch so ein Mensch bist, der einfach wahnsinnig gerne nach dem Essen noch etwas Süßes möchte, aber gleichzeitig auf seine Kalorien schauen möchte dann wirst du von diesem Rezept bestimmt begeistert sein.
 
Wer möchte kann aus diesem Rezept auch einen low carb Käsekuchen ohne Boden machen und sich somit nochmals einiges an Kalorien sparen. Ich persönlich finde aber, dass der Boden einfach zu einem Cheesecake dazugehört und er damit auch viel besser schmeckt! 
 
Low Carb Cheesecake mit Erdbeerspiegel-13

Fitness-Alternativen in diesem Käsekuchen Rezept

Ich bin ein großer Fan davon, einfach Zutaten aus traditionellen Rezepten mit fitnessbewussteren Alternativen zu tauschen. Ich möchte dir nun kurz erklären was ich verwendet habe, um diese Kalorienbombe in ein Fitness Dessert zu verwandeln:
 

Meine Butteralternative

Anstelle von Butter verwende ich in diesem Rezept für den Boden Kokosöl. Ich liebe es aufgrund seines charakteristischen Geschmacks und Eigenschaften in der Küche. Du könntest für dieses Rezept natürlich trotzdem Butter verwenden und es wäre weiterhin low carb & keto. Margarine funktioniert übrigens auch! 
 

Meine Mehlalternative

Das Mandelmehl ersetzt das Mehl oder die Butterkekse im klassischen Rezept. Solltest du kein Mandelmehl zu Hause haben kannst du es auch mit Kokosmehl (saugt mehr Wasser – deshalb mengenmäßig dann etwas weniger), Leinsamenmehl oder Chiamehl probieren. All diese Mehle sind sehr kohlenhydratarm. 
 

Meine Alternative für Frischkäse

Für diesen New York Cheesecake – low carb style – habe ich griechisches Joghurt für die Füllung verwendet in Kombination mit Frischkäse. Ich persönlich nehme dafür gerne das 10% Joghurt weil es einfach einen intensiveren Geschmack hat und wenn man weniger Kohlenhydrate isst kann man ruhig mehr Fett zu sich nehmen. Man kann den low carb Cheesecake aber auch mit Magerquark (Magertopfen) und light Frischkäse machen. 
 

Meine Zuckeralternative

Seit geraumer Zeit verwende ich für alle meine Rezepte nur mehr Erythrit oder Xylit. Xylit hat um 40% weniger Kalorien als Zucker und Erythrit is komplett kalorienfrei, weshalb man es perfekt für low carb und keto Desserts einsetzen kann. 

Keto Cheesecake mit Erdbeerspiegel-13

Die Zubereitung von meinem gesunden Cheesecake ohne Zucker

Ehrlich gesagt musste ich dieses Rezept ein paar Mal ausprobieren bevor es mir wirklich perfekt gelungen ist. Du hättest den ersten Versuch sehen sollen – eine komplette Katastrophe! 😀 Der Boden ist zerfallen und die Fülle sah aus als wäre ein Vulkan ausgebrochen. Es gibt nämlich ein paar wichtige Dinge die man bei der Zubereitung beachten muss, damit der Boden perfekt zusammen hält und die Füllung keine Blasen macht oder nach dem Backen zusammenfällt.

Cheesecake ohne Zucker

Nach ein paar Anläufen hat es dann aber super geklappt und es ist rückblickend wirklich nicht schwer dieses Rezept super hinzubekommen, wenn du dich einfach ein diese Tipps hältst: 

Wichtige Zubereitungstipps: 

  • Bei diesem Rezept ist es vorteilhaft den Boden vorzubacken. So geht man sicher, dass danach beim Schneiden des Kuchens der Boden auch gut zusammenhält und nicht auseinander bröselt. 
  • Nachdem der Boden bei einer höheren Temperatur gebacken wird ist es wichtig die Temperatur zu reduzieren und die Füllung bei nur 150 Grad länger als man normalerweise denken würde zu backen. Würde man den Kuchen wie normalerweise üblich bei 180 Grad backen würde die Oberfläche zu dunkel werden und ganz innen wäre der Teig noch nicht durch. 
  • Das aller wichtigste ist nach der Backzeit von 50 Minuten den Ofen abzuschalten und NICHT ZU ÖFFNEN, da sonst der Kuchen zusammen fällt und die ganze Arbeit umsonst war. Man muss ihn wirklich mindestens 20 Minuten stehen lassen damit die Füllung langsam und einheitlich zusammensacken und fest werden kann. Diesen Fehler hatte ich bei den ersten beiden Malen gemacht! 

Low Carb Cheesecake mit Erdbeerspiegel-13

Das Rezept für meinen low carb Cheesecake

Sehen wir uns nun im Detail das Rezept für diesen keto Cheesecake ohne Zucker an: 

Low Carb Cheesecake

Herrlich leichter Käsekuchen mit Erdbeerspiegel ganz ohne Zucker!
Gericht Dessert
Länder & Regionen American
Keyword cheesecake, Käsekuchen, low carb
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 220 kcal

Zutaten

Füllung

  • 100 g Mandelmehl
  • 200 g griechisches Joghurt 10% alternativ Magerquark (Topfen)
  • 400 g Frischkäse low fat alternativ full fat
  • 4 Eier
  • 200 g Erythrit alternativ Xylit
  • 30 g Protein Pulver optional

Boden

  • 120 g Kokosöl
  • 120 g Mandelmehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Erythrit
  • 1 Ei

Fruchtspiegel

  • 500 ml pürierte Erdbeeren
  • 8 Blätter Gelatine

Anleitungen

  1. Flüßiges Kokosöl mit allen anderen Zutaten für den Boden zu einer krümmeligen Masse vermischen.

  2. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine runde Springform mit ca. 24 cm Durchmesser leicht einfetten. Den Teig als Boden in die Form drücken und für 15 Minuten backen.

  3. Währenddessen für die Füllung den Frischkäse, griechisches Joghurt, Mandelmehl sowie Süßungsmittel und das Ei gut miteinander verquirlen. Wer möchte kann nun auch etwas Proteinpulver dazumischen. Ich empfehle Vanille Geschmack.

  4. Die Füllung auf den vorgebackenen Kuchenboden gießen. Ofentemperatur jetzt unbedingt auf 150 Grad reduzieren. Den Kuchen noch einmal ca. 50 Minuten backen, bis die Masse fest ist. Im abgeschalteten Ofen ca. 20 Minuten stehen lassen, ohne die Tür zu öffnen. Dieser Schritt ist ganz wichtig, da sonst die Masse zusammenfällt oder Risse bekommt.

  5. Für den optionalen Erdbeerspiegel können einfach Erdbeeren püriert werden und mit der aufgelösten Gelatine auf den ausgekühlten Kuchen geleert werden. Den Kuchen dann für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen damit alles fest werden kann.

Falls du das Rezept ausprobierst und nachmachst, lass mich unbedingt wissen wie er geworden ist. Ich verlinke dir hier noch fünf weitere leckere Cheesecake Alternativen die du auf meinen Blog finden kannst: 

Weitere Ressourcen für gesunde Ernährung

Ernährungsguide – die perfekte Frühstückswoche

Hol dir meinen Frühstücks-Guide und lass mich dich eine Woche durch dein gesundes Frühstück coachen. Jeden Tag bekommst du ein leckeres Rezept von mir zugesandt und am Ende ein gesammeltes E-Book! Yay 🙂 

Ernährungsplan

Solltest du eher auf der Suche nach einem richtigen Ernährungsplan sein kannst du dir hier einen konfigurieren lassen der wirklich zu 100% auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt ist: 

Ernährungsplan konfigurieren

Kochkurs

Zu guter Letzt solltest du dir auch meinen Kochkurs ansehen, bei dem du Schritt für Schritt das gesunde Kochen erlernen wirst. Alles online und jederzeit zugänglich!

Fitness Food Online Kochkurs

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Hier findest du noch ein paar Pins für dein liebstes Rezeptboard auf Pinterest: 

erdbeercheesecake low carb cheesecake keto cheesecake

Weiterlesen

Einfache Topfenknödel ohne Zucker

Topfenknödel Rezept

Flaumige Topfenknödel gefüllt mit süßen Erdbeeren. Dieses Rezept ist zuckerfrei und kalorienarm. So kann man seine Nachspeise ohne Reue genießen. 

Springe zu Rezept

Ich bin ja ein großer Fan von Knödel. Ich war sogar einmal in Südtirol auf einem Knödelfestival! Ganz egal, ob mit Fleisch, Spinat oder mit Früchten gefüllt – Knödel gehören bestimmt zu meinen Lieblingsspeisen. Süße Knödel sind für mich wirklich etwas ganz besonderes weil ich einfach so eine Naschkatze bin.  Normalerweise kaufe ich immer die gefrorenen aus dem Supermarkt, obwohl ich weiß, dass ich sie viel besser selber machen sollte. Vor kurzem habe ich nun endlich von meiner Oma gelernt wie ich sie selbst zubereiten kann! Ich war richtig erstaunt wie schnell und einfach die Zubereitung ist. Nach ein paar weiteren Versuchen habe ich das Rezept dann zuckerfrei und richtig flaumig hinbekommen und möchte es heute mit euch teilen. 

Falls du aus Deutschland kommst und dich nun fragst was Topfen ist, dann kann man es wohl am besten mit Quark übersetzen. 🙂

Leichte Topfenknödel

Gesunde Topfenknödel ohne Fett und Zucker

Süßes als Hauptspeise steht bei mir an der Tagesordnung. Ich habe ja schon mit dir geteilt wie sehr ich süße Sachen liebe. Bei mir zu Hause kommt es oft vor, dass ich mir Mohnnudeln, Kaiserschmarren, Germknödel oder eben süße Knödel als Mittag- oder Abendessen mache. Unsere österreichischen Süßspeisen sind einfach zu gut! 

Leider haben Süßspeisen eben immer sehr viel Zucker. Deshalb mach ich es mir immer zur Aufgabe die klassischen Rezepte umzuwandeln und ungesunde Zutaten durch fitnessbewusstere auszutauschen. Bei diesem Rezept habe ich das zum Beispiel mit dem Topfen und dem Zucker sowie dem Weizenmehl gemacht. 

Topfenknödel mit Erdbeeren

Die gesunden Alternativen in diesem Rezept:

  • Erythrit statt Zucker: Erythrit hat keine Kalorien und ist eine geniale Zuckeralternative. Hier der Link zu dem Produkte welches ich für den Teig verwendet habe und hier für die pulverisierte Variante was dir quasi Staubzucker ersetzt! 
  • Magertopfen statt Speisetopfen: Magertopfen (oder für alle aus Deutschland Quark) hat viel weniger Kalorien als die fettreiche Version
  • Vollkorndinkelmehl statt Weizenmehl: Hier sind noch die Nährstoffe vom ganzen Korn enthalten und liefern dem Körper komplexe Kohlenhydrate
  • Proteinpulver für den extra Eweißkick: Damit kann man die Nährwerte vom Rezept nochmal aufbessern, ich verwende gerne Vanilleprotein

Topfenknödel ohne Zucker

Falls du Interesse daran hast wirklich von Grund auf gesund kochen zu lernen kann ich dir meinen Fitness Food Online Kochkurs empfehlen. Dieser ist ganz neu und lernt dir im Handumdrehen wie du ab jetzt für den Rest deines Lebens gesunde Speisen auf den Tisch zaubern kannst! 

Fitness Food Online Kochkurs

Variationen der Topfenknödel

Das Tolle an diesen Topfenknödel ist, dass du sie immer wieder neu erfinden kannst. Du kannst sie mit Marillen, Pfirsichen, Erdbeeren, Zwetschgen oder auch Mozartkugeln füllen. Deiner Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt! 
Meine Oma macht zum Beispiel die besten Pfirsichknödel und nimmt dabei immer riesige Pfirsiche. Die süßen Topfenknödel sehen dann fast aus wie kleine Fußbälle. Wenn du Mozartkugeln nimmst werden die Knödel hingegen mini klein. Die Größe deiner Knödel musst du natürlich bei der Zubereitung des Teigs berücksichtigen und eventuell mehr oder weniger machen. 

Du kannst auch Topfenknödel mit Erdbeersoße oder einer anderen Fruchtsoße machen. Einfach Früchte nach Wahl pürieren und als Sauce über die Knödel leeren. Das schmeckt zusammen mit den Bröseln richtig lecker. 

Hier findest du ein paar Bilder von Marillenknödel und Nougatknödel, welche ich schon mit diesem Teig gemacht habe: 

Das Rezept für die süßen Topfenknödel ohne Zucker

Sehen wir uns nun im Detail an wie schnell und einfach diese Erdbeerknödel zubereitet ist. Im Prinzip mischt man alle Zutaten für den Teig nur zusammen und lässt diesen dann rasten. 

Zubereitung Topfenknödel

Danach füllt man die Knödel mit Früchten oder Schokolade nach Wahl und lässt sie am besten nochmal kurz im Tiefkühlfach anfrieren damit man sie leichter ins Wasser heben kann.  Zubereitung Topfenknödel

Mini Frühstücksguide

Hier aber nun das genaue Topfenknödel Rezept mit detaillierter Zubereitung:

Topfenknödel ohne Zucker

Flaumige süße Knödel gefüllt mit Erdbeeren.

Gericht Dessert
Keyword Erdbeerknödel, fruchtige Knödel, süße Knödel, Topfenknödel
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen 2

Zutaten

Teig

  • 250 g Magertopfen
  • 20 g Erythrit
  • 40 g Butter
  • 1 Ei
  • 60 g Weizengriess
  • 60 g Vollkornmehl
  • 6 Erdbeeren Marillen, Pfirsiche oder Mozarkugeln
  • 100 g Nougat oder Schokokugeln

Brösel

  • 60 g Butter
  • 150 g Semmelbrösel
  • 40 g pulverisiertes Erythrit alternativ Staubzucker oder Kokosblütenzucker

Anleitungen

  1. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker schlagen, dann das Ei unterrühren.
  2. Mehl, Griess und Topfen untermischen. Nun den Teig in den Kühlschrank stellen und 45 Minuten rasten lassen.
  3. Zum Knödel formen eine kleine Portion in die feuchten Hände nehmen und eine Erdbeere in die Mitte des Teiges setzen. Mit Teig umschließen und ein schönes Knödel zwischen den Händen rollen.
  4. Alle Knödel auf ein Teller geben und für 15-30 Minuten im Gefrierschrank anfrieren lassen.
  5. Inzwischen die Brösel vorbereiten. Butter schmelzen, mit Brösel ablöschen und das pulverisierte Erythrit dazumischen. Umrühren und sanft anbraten bis eine goldbraune Bröselmischung entsteht.
  6. Wasser in einem Topf zum sieden bringen (Achtung: das Wasser darf nicht kochen!) Langsam ein Knödel nach dem anderen für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen und in den Brösel rollen.
  7. Bei Bedarf noch eine Fruchtsoße machen aus pürierten Erdbeeren.

Rezept-Anmerkungen

Du kannst auch die doppelte Portion Teig machen und die restlichen 6 Knödel für das nächste Mal im Gefrierschrank einfrieren.

Liebst du österreichische Traditionsrezepte und hättest gerne eine gesündere Alternative für das klassische Rezept? Dann siehe dir doch noch diese leckeren Gerichte an: 

Topfenknödel Rezept

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Falls du diese süßen Knödel für später speichern möchtest habe ich dir hier noch ein paar Grafiken für dein Pinterest Board gemacht: 

Topfenknödel mit Erdbeersoße Topfenknödel mit Erdbeeren Topfenknödel Rezept

Weiterlesen

Gesunde Erdbeerroulade ohne Zucker

Erdbeerroulade ohne Zucker gesund

Süße Erdbeeren und flaumiger Biskuitteig versüßen dir die Sommertage. Meine gesunde Erdbeerroulade schmeckt einfach himmlisch und kommt dabei ganz ohne Zucker und Fett aus!

Springe zu Rezept

Den Klassiker Biskuitroulade gesund gezaubert

Die klassische Erdbeerroulade hat bei mir in der Familie absolute Tradition. Ich kann mir sicher sein, dass es bei jedem Oma Besuch zwischen Mai und Juni zu 100% eine Erdbeerroulade geben wird. Oma liebt Biskuitrollen und macht sie wirklich ständig. Leider immer mit ganz viel Zucker und in der Creme ist dann meistens Schlagobers und Mascarpone drinnen. Wobei eine Biskuitroulade doch so low-calorie sein könnte!

Ich habe es mir deshalb zum Ziel gesetzt ein Rezept zu entwicklen, welches kein Fett und keinen Zucker benötigt. Obwohl meine Erdbeerroulade ohne Zucker und Butter ist schmeckt sie trotzdem fantastisch süß dank den Erdbeeren und ist noch dazu richtig saftig! Man macht hier also wirklich keine Einbußen, aber spart sich ne Menge an Kalorien. 

Erdbeerroulade gesund und ohne Zucker-4

Statt einer kalorienreichen Creme verwende ich Magertopfen (Quark für meine deutschen Leser) und griechisches Joghurt. Für den extra Proteinkick kann man noch einen Esslöffel Proteinpulver hinzu mischen und füllt die Erdbeerroulade so mit einer richtigen Proteincreme. 

Beim Mehl achte ich darauf nicht das klassische Weizenmehl zu verwenden, sondern ein Bio-Dinkelvollkornmehl. Dies verfügt noch über die Nährstoffe vom ganzen Korn und versorgt den Körper über lange Zeit hinweg mit komplexen Kohlenhydraten. 

Ernährungsplan konfigurieren

Nur 73kcal pro Stück

Für mich ist diese Erdbeerrolle eine absolute Fitnessrolle! Wo findet man sonst ein Dessert welches so lecker schmeckt und nur 73kcal pro Stück hat? Wirklich selten. Man braucht also wirklich kein schlechtes Gewissen beim Genießen dieser leckeren Nachspeise haben!

Erdbeerroulade gesund und ohne Zucker-4

Biskuitroulade richtig einrollen

Das Rezept wird dich wirklich von seiner Einfachheit überzeugen. Die einzige Schwierigkeit liegt daran die Erdbeerroulade richtig zu rollen. Hier für soll dir dieser Bilderguide etwas helfen: 

Nachdem du die Roulade gebacken hast platziere den noch warmen Tag auf einem Geschirrtuch. Dann muss man vorsichtig das Backpapier abmachen. Hier kannst du vorher mit einem nassen Küchenpapier über die Oberfläche wischen damit du es besser ab bekommst. Nachdem du die Erdbeercreme aufgetragen hast kannst du mit Hilfe des Geschirrtuchs den Biskuitteig einrollen. 

Tipp: Am besten die letzten 5 cm am Ende des Teiges frei von Creme lassen damit sie danach beim Einrollen nicht herausquillt. 

Erdbeerroulade gesund und ohne Zucker-4

Variationen der Creme Füllung

Nach diesem Blogpost bist du mit dem Basisrezept für einen gesunden und kalorienarmen Biskuitteig ausgestattet. Die Füllung kannst du dann immer gerne abändern und etwas anpassen. 

So ist es zum Beispiel möglich statt Erdbeeren Marillen oder Himbeeren zu verwenden. Das ist gleich nochmal ein neues Desserterlebnis. Ich habe die Rolle auch schon mit Heidelbeeren gemacht. Das sieht ebenfalls richtig schön aus wie du auf diesem Bild sehen kannst: 

low carb protein cake

Ich verlinke dir hier gerne das genaue Rezept dazu. 

Erdbeerroulade zuckerfrei Rezept 

Hier nun die detaillierte Zubereitung der Biskuitrolle:

Gesunde Erdbeerroulade ohne Zucker

Spar dir den Zucker und das Fett mit diesem einfach Rezept!
Gericht Dessert
Keyword Biskuitrolle, Erdbeerroulade
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Portionen 14 Stück
Kalorien 73 kcal

Zutaten

Biskuitmasse

  • 6 Stk Eier
  • 100 g Erythrit oder Xylit
  • 100 g Bio-Dinkelvollkornmehl
  • 6 EL Milch

Füllung

  • 120 g Magertopfen
  • 150 g griechisches Joghurt
  • 180 g Erdbeeren
  • 60 g Xylit oder Erythrit

Anleitungen

  1. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.
  2. Die sechs Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Danach Dotter mit Xylit und Milch schaumig rühren bis es cremig gelb aussieht.
  3. Das Dinkelvollkornmehl nach und nach unterrühren. Danach den Eischnee unterheben.
  4. Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech gießen und darauf rechteckig verteilen.
  5. Für 10 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermischen.
  7. Den Teig aus dem Ofen nehmen und auf ein Geschirrtuch mit der Backpapierseite nach oben stürzen.
  8. Die Biskuitmasse mit einem angefeuchteten Küchentuch kurz abwischen damit sich das Backpapier besser löst und es vorsichtig herunterziehen.
  9. Die Creme auf der Biskuitmasse verteilen (die letzten 5 cm freilassen) und mit Hilfe des Geschirrtuchs zusammenrollen.
  10. Die Enden abschneiden und nach Bedarf dekorieren oder mit pulverisiertem Eryhtrit bestreuen.

Ich schätze dich jetzt mal als absoluten Erdbeerliebhaber ein und verlinke dir deshalb hier noch weitere leckere Erdbeerrezepte – alles ohne Zucker natürlich! 

Viel Spaß jetzt beim Ausprobieren von diesem Rezept und hoffentlich sehe ich dich ganz bald wieder auf meinem Blog! 

Erdbeerroulade gesund und ohne Zucker-4

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Hier ein paar Pins für Pinterest: 

Erdbeerroulade zuckerfrei Biskuitroulade Biskuitrolle

Weiterlesen

Kaiserschmarrn vegan und ohne Zucker

Kaiserschmarrn vegan

Das Traditionsrezept Kaiserschmarren – diesmal mit neuem Twist und mit gesunden Zutaten für dich ganz neu kreiert! Köstliche warmer  Kaiserschmarrn vegan und ohne Zucker serviert mit süß-säuerlichem Rhabarber-Erdbeerkompott lässt die Herzen im Vorsommer höher schlagen. 

Springe zu Rezept

Das Traditionsrezept Kaiserschmarrn vegan und zuckerfrei

Kaiserschmarren ist bei uns in Österreich ja wirklich ein absoluter Klassiker. Es erinnert mich an Besuche bei Oma oder Hüttenaufenthalte nach einigen Stunden auf der Piste im Winter. Da ich ja eine große Naschkatze bin liebe ich es süße Gerichte als Hauptspeise zu essen und bin ein großer Fan von Mohnnudeln, süßen Knödeln, Topfennockerln oder eben Kaiserschmarrn.

Kaiserschmarrn vegan

Leider haben diese Speisen oft richtig viel Zucker und triefen in Fett. Attribute, welche ich als Fitness-Food-Bloggerin nicht so toll finde. Ich setze es mir oft zum Ziel solche Rezepte neu zu erfinden und die Zutaten durch bessere, gesündere zu tauschen. Genau das habe ich auch bei diesem Kaiserschmarrn vegan und zuckerfrei gemacht. Er kommt ganz ohne Milchprodukte aus und den Zucker habe ich auch weggelassen. Als extra Proteinkick habe ich noch etwas Proteinpulver dazugegeben. Ob das noch schmeckt? Ich garantiere dir – du wirst dieses Gericht lieben und der Zucker, die Milch und das Ei werden dir so gar nicht abgehen. 

Kaiserschmarrn vegan

Meine gesunden Ersatzprodukte in diesem Rezept

  • Weizenmehl: Ich rate dir hochwertiges Bio-Dinkelvollkornmehl für den Teig zu nehmen. Das hat einen reichhaltigen Geschmack und verfügt noch über alle wichtigen Nährstoffe im Korn und komplexen Kohlenhydraten, welche dem Körper über lange Zeit hinweg Energie geben.
  • Milch: Anstelle von Milch verwende ich gerne Pflanzendrinks. Ob Mandel-, Hafer- oder Sojadrink bleibt eigentlich egal und ist Geschmackssache. Ich verwende gerne cremige Mandelmilch für das Rezept.
  • Zucker: Zucker ersetze ich immer gerne durch Xylit oder Erythrit. Xylit hat um 40% weniger Kalorien und Erythrit ist komplett kalorienfrei, was natürlich jede Menge Kalorien spart. 

Zusätzlich habe ich den Hang dazu in alle meine süßen Rezepte noch etwas Proteinpulver reinzumischen. Es verbessert einfach die Nährwerte im Rezept und erhöht den Proteingehalt. Es gibt ganz neutrales Backprotein oder wie ich in diesem Fall verwendet hat veganes Protein mit Vanillegeschmack. 

Kaiserschmarrn vegan

Die Zubereitung von veganem Kaiserschmarrn

Das Rezept an sich ist viel einfacher als beim herkömmlichen Kaiserschmarren, da man ja keine Eier hat und somit keinen Schnee schlagen braucht. Im Prinzip mischt man eigentlich nur alles in einer Rührschüssel zusammen. Ich habe das mit meinem neuen kFlex von Kenwood gemacht. Ich habe ihn seit einem Monat und liebe diesen genialen Küchenallrounder. Ein Sockel mit drei Aufsätzen ermöglicht einem jeden noch so kühne Kochvorstellung. Er kann mixen, pürieren, zerkleinern, schlagen und kneten. Für meinen Kaiserschmarrn vegan habe ich den Rühraufsatz verwendet und es hat mir einen glatten, cremigen Teig im Handumdrehen gemischt. Der kFlex von Kenwood ist wirklich wahnsinnig unkompliziert und gerade in einer kleinen Küche wie meiner super platzsparend. 

kFlex Kenwood

Der Kaiserschmarrn kommt dem Original wirklich sehr nahe. Das Einzige was man allerdings schon anmerken muss ist, dass er nicht so fluffig wird. Da man keinen Eischnee hat ist die Masse eher schwer und nicht so flaumig. Ich persönlich mag aber diese „fudgy“ Konsistenz sehr gerne und geschmacklich ist er wirklich richtig gut! 

Das richtige Kompott für den Kaiserschmarrn

Nackter Kaiserschmarrn ohne Kompott ist ja dann doch etwas langweilig. Es gibt ganz viele wundervolle Möglichkeiten Kompott mit Kaiserschmarrn zu kombinieren. Je nach Saison oder Lust und Laune kann man das ja immer wieder mal abwechseln. Da ich dieses Posting im Mai schreibe und die Rhabarber/Erdbeersaison beginnt habe ich für dieses Rezept ein leckeres Erdbeer-Rhabarkompott ohne Zucker gekocht. Das Rezept findest du hier

Erdbeer-Rhabarber Marmelade mit Hollunder und ohne Zucker

Im Winter esse ich den Kaiserschmarrn gerne mit einem Zwetschkenkompott. Im Sommer püriere ich oft auch einfach nur Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Marillen als Soße zum Schmarrn. Für den Herbst kann man ganz einfach Apfelmus aus gedünsteten Äpfeln und Zimt selber machen. Es gibt also eine Reihe an verschiedenen Möglichkeiten. 

Kaiserschmarrn vegan

Kaiserschmarrn vegan Rezept

Werfen wir nun einen Blick auf das Rezept, welches wirklich wahnsinnig schnell in der Zubereitung ist. Man muss nur beim Wenden des Teiges etwas Geduld haben und sicher gehen, dass dieser wirklich schon fest ist bevor man ihn umdreht. 

Kaiserschmarrn vegan

Der traditionelle Klassiker ohne Ei und Zucker.

Gericht Dessert
Keyword Kaiserschmarrn, vegan
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Carina Berry

Zutaten

Kaiserschmarrn

  • 160 g Bio-Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Xylit oder Erythrit
  • 400 ml Mandeldrink
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Proteinpulver optional
  • 3 EL Rosinen optional

Kompott

  • 2 Stk. Rhabarberstiele
  • 100 g Erdbeeren
  • 50 g Xylit oder Erythrit oder Gelierzucker
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

Schmarrn

  1. In einer Rührschüssel alle Zutaten für den Kaiserschmarren gut vermischen. Danach die Rosinen untermischen.

  2. In einer wirklich gut beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und den Teig hineingeben. Deckel auf die Pfanne und 3-5 Minuten auf mittlerer Hitze backen bis auch die Oberseite fest ist.

  3. Mit Hilfe eines zweiten Pfannenwenders den Teig umdrehen und auch auf der anderen Seite ein paar Minuten backen lassen. Dann mit dem Pfannenwender den Teig in kleinere Stücke zerstechen. Alles wieder wenden und die Stücke noch ein paar Minuten braten lassen. Teig von der Platte nehmen.

Kompott

  1. Rhabarber und Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

  2. In einem Topf gemeinsam mit dem Wasser und Süßungsmittel 5-8 Minuten aufkochen lassen bis alles schön weich ist.

Solltest du nach weiteren österreichischen Tradtitionsrezepten sein die ich in gesündere Versionen ohne Zucker umgewandelt habe dann siehe dir doch umbedingt mal mein Topfennockerl Rezept an. Das ist ein Traum! 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Kaiserschmarrn vegan Kaiserschmarrn vegan Kaiserschmarrn vegan

Weiterlesen

Rhabarber Curd Rezept ohne Zucker

Rhabarber Curd parfait

Selten habe ich so etwas leckeres mit Rhabarber gemacht! Die himmlische Kombination aus süßen und sauren Noten gepaart mit einem Maximum an Cremigkeit machen diesen Rhabarber Curd zum optimalen Brotaufstrich oder Bowl Topping und das ohne den fiesen Kalorien. Dieses Rezept ist nämlich mit dem Gelierxucker von Xucker gemacht und hat somit wesentlich weniger Kalorien als vergleichbare Rezepte mit Zucker. 

Springe zu Rezept

Werbung – Rezept in Zusammenarbeit mit Xucker

Ich mache wohl jedes Jahr Freudensprünge wenn ich die ersten Rhabarberstiele in unserem Garten entdecke. Für mich ein Zeichen, dass wir mitten im Frühling angekommen sind und der Sommer in greifbarer Nähe ist. Rhabarber ist mein Vorbote für die Erdbeeren und ja wie der Name von diesem Blog schon sagt bin ich ein ziemlicher Beeren Addict! Die Rhabarbersaison steckt also für mich immer voller Vorfreude auf meine Lieblingsfrucht und ich kann endlich wieder beginnen frisches Obst und Gemüse nach einem langen, kalten Winter zu verarbeiten. 

Rhabarber Curd

Heute zeige ich dir ein besonderes Rezept, welches ich selbst dieses Jahr zum ersten Mal probiert habe und gleich hellauf begeistert davon war! Normalerweise mache ich immer Rhabarberkompott oder Kuchen. Dieses Jahr wollte ich aber mal etwas anderes versuchen, da ich in Zusammenarbeit mit Xucker ein Rezept mit Gelierxucker kreieren wollte. Somit bin ich dann auf Rhabarber Curd gestoßen. Wunderbar cremig und einfach so genussvoll. 

So vielseitig ist Rhabarber Curd

Die Vielseitigkeit dieses Rezeptes ist beeindruckend. Ich konnte gar nicht mehr aufhören mir neue, kreative Wege zu überlegen die pinke Creme in meine Desserts, Snacks und ins Frühstück zu packen. Der Rhabarber Curd ist alleine schon pur gelöffelt richtig lecker, aber man kann ihn noch ganz anders einsetzen. Ich habe ihn zum Beispiel als leckeren Brotaufstrich verwendet wie auf diesem Bild zu sehen ist:  

Rhabarber Curd Brotaufstrich

Richtig gut machte er sich auch als Topping in meinem Frühstücksbowl. Es war eine Kombination aus Porridge, Vanillejoghurt, Rhabarber Curd, Rhabarberkompott, Erdbeeren und knusprigen Granola. So versüßt man mir den Morgen! 🙂

Rhabarber Curd Bowl
Neben diesen Ideen habe ich den Curd aber auch schon als Creme für Torten verwendet und wie auf den Fotos in diesem Blogpost zu sehen ist auch für Joghurt Parfait. Es gibt jedem Gericht eine angenehme leicht säuerliche Note und ist zugleich luftig, leicht im Geschmack! 

Rhabarber Curd Parfait

Gelierxucker zum Eindicken 

Meine Geheimzutat in diesem Rhabarber Curd Rezept ist der Gelierxucker von Xucker. Selbstgemachte Fruchtaufstriche sind ja wirklich eine wunderbare Möglichkeit um das ganze Frische Obst im Sommer einzukochen. Leider haben die meisten Marmeladen relativ viel Zucker. Zucker ist meistens der Hauptbestandteil im Rezept und kommt auf 60g pro 100g im Glas. Das heißt mehr als die Hälfte ist Zucker. Das macht wohl kaum einen Genuss ohne schlechtem Gewissen möglich. Seit kurzem gibt es aber nun ein geniales Produkt. Nämlich den Gelierxucker von Xucker! Gelierzucker bedeutet ja eine enorme Zeitersparnis beim Herstellen von Marmeladen, Konfitüren und Gelees. Er geliert und macht das Obst haltbar. Darüber hinaus ist das Produkt von Xucker mit Xylit und hat um 40% weniger Kalorien als vergleichbare Produkte mit Rohrzucker. 

Rhabarber Curd

Der Gelierxucker ist auch vegan, enthält demnach also keine Gelantine aus tierischem Ursprung (Knocken, Haut)  Auch Gentechnik muss, wie bei allen Xucker-Produkten, draußen bleiben. Neben Xylit ist in Gelierxucker auch Pektin enthalten. Es fungiert als Geliermittel und kommt in der Natur in Pflanzenbestandteilen vor. Bei den Pflanzen übernehmen Pektine eine festigende Funktion. Sie sind Bestanteil der Pflanzenzellwand und halten das Pflanzengewebe zusammen. 

3:1 oder 2:1?

Die Zahlen auf den Verpackungen bei Xucker stehen für das Verhältnis von Früchten zu Gelierxucker. Dieses sollte man bei der Herstellung von Fruchtaufstrichen berücksichtigen. Wenn du die Gläser und Deckel vorher abkochst, den Fruchtaufstrich heiß einfüllst und die Behälter gut verschließt, ist er ungekühlt mindestens ein Jahr haltbar.  Der 3:1 Zucker eignet sich gut für süße Früchte und der 2:1 gut für saure Früchte. Ich habe allerdings für den Rhabarbercurd den 3:1 Gelierxucker verwendet, da ich den säuerlichen Geschmack einfach richtig gerne habe! 

Rhabarber Curd Xucker

Zubereitungstipps

Damit dieses Rezept auch sicherlich gelingt habe ich noch ein paar wichtige Zubereitungstipps für dich: 

  • Je roter die Rhabarberstangen sind desto pinker wird dann die Farbe vom Curd. Man kann aber mit Fruchtpulvern oder roter/rosa Lebensmittelfarbe etwas schummeln und den Farbton somit intensivieren. 
  • Ich empfehle wirklich Gelierxucker zu verwenden aufgrund von zwei Gründen. Erstens wird so die Konsistenz cremiger, als bei normalem Zucker und zweitens spart man sich so ne Menge Kalorien! Hier der Link zu meinem liebsten Gelierxucker auf Amazon. 
  • Das allerwichtigste bei diesem Rezept ist, dass es auf gar keinen Fall kochen darf sobald man die Eier hinzugefügt hat, da sie sonst gerinnen und alles kaputt wird. Deshalb bitte ganz geduldig an die Sache herangehen und langsam aber stetig die Hitze unter kontinuierlichem Rühren erhöhen bis sich alles verdickt. Das kann schon mal bis zu 15 Minuten dauern. 
  • Wer den Curd so richtig fein, sämig und cremig haben möchte sollte die gekochten Rhabarberstangen durch ein Sieb drücken und nur den Saft bzw. feine Masse weiterverarbeiten. 

Rhabarber Curd Zubereitung

Das Rezept für meinen zuckerfreien Rhabarber Curd:

Rhabarber Curd
5 von 1 Bewertung
Drucken

Rhabarber Curd

Die süß-säuerliche Creme für alle Desserts.
Gericht Dessert
Keyword creme, curd, Rhabarber
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 300 g rotstieliger Rhabarber
  • 100 ml Wasser
  • 30 g Ingwer
  • 50 ml Zitronensaft
  • 2 Stk. Eier
  • 4 Eigelb
  • 80 g Butter
  • 125 g Gelierxucker
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL rotes Fruchtpulver rote Rübe, Himbeere oder ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Anleitungen

  1. Die Rhabarberstücke waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und gemeinsam mit dem Wasser in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze köcheln lassen bis der Rhabarber in seine Fasern zerfällt.
  2. Den gekochten Rhabarber durch ein Sieb drücken damit die groben Teile zurückbleiben. Den Zitronensaft dazu mischen und mit dem Gelierxucker aufkochen. Kurz köcheln lassen und dann vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.

  3. Die Eigelbe und zwei ganzen Eier mit der Stärke in einem Glas verrühren. Sobald die Rhabarbermasse nur noch warm ist (auf keinen Fall heiß - sonst gerinnt das Ei!) kann man die Eimasse vorsichtig und unter stetigem rühren darunter mischen.
  4. Nun vorsichtig bei kleiner Flamme die Masse wieder erhitzen und langsam eindicken lassen. Schritt für Schritt die Hitze erhöhen. Es darf dabei NIEMALS kochen. Bei ganz kleiner Flamme immer mit dem Schneebesen gut durchrühren. Ich habe bestimmt 15 Minuten lang gerührt bis ich eine puddingartige Konsistenz bekommen habe.
  5. Wenn die Masse eingedickt ist kann man sie von der Platte nehmen und die Butter hinzugeben. Langsam mit dem Schneebesen verrühren. Wenn eure Rhabarberstiele nicht so rosa sondern eher grün waren könnt ihr jetzt noch etwas Fruchtpulver oder rote/rosa Lebensmittelfarbe untermischen damit ihr einen sanft rosa Farbton bekommt.
  6. Den Curd abkühlen lassen und in ausgekochte Gläser zur Weiterverarbeitung füllen. Im Kühlschrank ist er 3 Tage haltbar.

Ich darf dir hier noch meine weiteren Rhabarberrezepte verlinken. Ich finde es sind wundervolle Vorboten des Sommers und sie geben den Auftakt für die Marmeladensaison: 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Möchtest du dir dieses Rezept auf dein Pinterest Board speichern? Hier ein paar Pins für dich:

Rhabarber Curd Creme Rhabarber Curd Creme Rhabarber Curd Creme

Weiterlesen

Apfelkuchen mit Pudding ohne Zucker

Apfelkuchen mit Pudding ohne Zucker-4

Duftend, saftiger Apfelkuchen mit Pudding und ganz ohne Zucker. Hört sich doch gut an, nicht? Dieser gedeckter Apfelkuchen mit knackigen Streusel ist wirklich schnell gemacht und einfach. Du wirst das Rezept lieben! 

Springe zu Rezept

Apfelkuchen ist ja der absolute Klassiker unter den Desserts. Trotzdem gibt es so viele verschiedene Varianten ihn zuzubereiten. Vom bekannten, amerikanischen Apple Pie bis zum Blechkuchen ist wirklich alles möglich. Heute möchte ich dir eimal eine etwas andere Variante zeigen: Apfelkuchen mit Pudding! Vanillepudding und zart süße Äpfel passen ja schon im Apfelstrudel wirklich wunderbar zusammen, warum also nicht diese Mischung auch im Kuchen vereinen? 

Zutaten zum Kuchen backen

Die Zubereitung des Rezeptes teilt sich in drei Teile. Man beginnt mit dem Teig – hier werden als erstes die trockenen und dann die feuchten Zutaten miteinander vermischt und vermengt. Danach wird die Apfelschicht vorbereitet und zum Schluss noch die Puddingcreme. Das klingt vielleicht aufwändig geht allerdings sehr rasch.

Gesündere Backalternativen

Ich habe mich bei diesem Kuchen für ein Bio-Dinkelvollkornmehl entschieden. Hier hat man die gesunden, komplexen Kohlenhydrate vom ganzen Korn und ich finde Dinkelmehl gibt dem Kuchenteig einen besonders  intensiven und reichhaltigen Geschmack. 

Statt Zucker habe ich Erythrit genommen. Das hat absolut keine Kalorien und ist ein reiner Zuckeralkohol, welcher die Zähne nicht angreift. Eigentlich koche und backe ich immer nur mit Erythrit. Ich kann dir dieses Produkt sehr empfehlen – ich backe eigentlich immer nur damit. Es gibt Erythrit auch in Form von braunen Zucker, welche dann immer meine Alternative für Rohrzucker ist. (*Amazon Affiliate Links) Erythrit is einfach deshalb so genial weil man es genauso wie Zucker verwenden kann, sich aber die kompletten Kalorien davon spart! 

Apfelkuchen mit Pudding ohne Zucker

Man braucht auch kein sonderliches Equipment für diesen einfachen Apfelkuchen mit Pudding. Ich habe zum Beispiel den Teig einfach mit der Hand geknetet und hatte nicht mal ein Rührgerät. Am besten machst du diesen Apfelkuchen in einer Springform. Du kannst zur Not auf eine Silikonform benutzen, allerdings muss man danach den Kuchen stürzen und es könnten somit einige der Mandelblätter abfallen. Falls du keine Springform hast mache vielleicht lieber einen Blechkuchen daraus oder Muffins! 

Stück Apfelkuchen mit Mandelblättchen und Pudding

Ich glaube man sieht auf dem Foto hier oben wie wunderschöne saftig dieser Apfelkuchen mit Pudding ist. Der Teig ist fluffig und weich. Die verschiedenen Schichten – Mandelblättchen – Pudding – Apfel und Teig machen jedes Stück Kuchen zu einem Gaumenschmaus. 

Als ich den Apfelkuchen mit Pudding gebacken habe konnte ich ihm echt nicht widerstehen. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen nur ein Stück zu essen. Falsch gedacht. Aus einem wurde dann der halbe Kuchen 😀 

einfacher Apfelkuchen mit Dinkelmehl

Apfelkuchen mit Pudding Rezept

Der Apfelkuchen ist schnell zubereitet, doch verlangt er trotzdem ein paar verschiedene Schritte. Zuerst wird der Teig gemacht, dann die Apfelspalten geschnitten und zum Schluss noch die Puddingmasse. Danach werden die drei Teile zu einem saftigen Kuchen vereint. 

Apfelkuchen mit Pudding

Ein leckeres Rezept ohne Zucker!
Gericht Dessert
Länder & Regionen American
Keyword Apfelkuchen, Kuchen ohne Zucker
Zubereitungszeit 40 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Portionen 8

Zutaten

Teig

  • 240 g weiche Butter
  • 200 g Xylit
  • 5 Stk. Eier
  • 230 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • 1 TL Zimt

Belag

  • 5 Stk. Äpfel z.Jonagold
  • 2 EL brauner Zucker
  • 50 g Mandeln gehobelt
  • 1 Paket Vanille Puddingpulver
  • 2 EL Xylit
  • 440 ml Milch

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine runde Springform gut einfetten und zur Seite stellen.
  2. Die Butter mit dem Zucker in einer großen Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die Eier einzeln zugeben und jeweils gut unterrühren. Das Mehl, Zimt und Backpulver vermischen und dann zusammen mit der Milch zur Schüssel dazugeben und nur kurz verrühren. Den Teig in die Springform füllen.
  3. Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Die Apfelviertel in etwas dickere Spalten schneiden und auf den Kuchenteig schlichten.
  4. 40ml Milch mit dem Puddingpulver verrühren. 400ml Milch aufkochen und das Pulvergemisch sowie Xylit zum Süßen unterrühren. Solange rühren bis der Pudding fertig ist.
  5. Den Pudding klecksweise über die Apfelspalten setzen. Mit dem braunen Zucker und den gehobelten Mandeln bestreuen und dann für 30-35 Minuten backen – mit einem Zahnstocher testen, ob noch Teig kleben bleibt und erst herausnehmen, wenn der Zahnstocher sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Tipps

  • Solltest du keine Springform haben kannst du dieses Rezept auch als Apfelkuchen am Blech zubereiten. Ganz einfach ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen. Die Schritte wie oben beschrieben weiterführen und eine etwa kürzere Backzeit beachten. 
  • Solltest du die Apfelspalten nicht sofort auf den Kuchen legen und ihn backen kannst du die Apfelspalten mit etwas Zitronensaft beträufeln, um sie vorm braun werden zu schützen. 
  • Die Mandelblättchen werden im Ofen manchmal schneller braun als der Kuchen durch wird. Am besten nach etwa 20 Minuten den Apfelkuchen mit Pudding mit Alufolie abdecken. 

Solltest du ein großer Apfelfan sein kann ich dir noch mein low carb Apfelkuchen Rezept vorschlagen. Dieses enthält kein Mehl, Butter oder Zucker! 

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

Möchtest du das Rezept pinnen? Hier ein paar Pins für dein Pinterest:

einfacher Kuchen mit Apfel Kuchen mit Dinkelmehl und Apfel leckerer Kuchen mit Äpfel

Weiterlesen
1 2 3 7