Bubble Tea selber machen – Tapiokaperlen

wie macht man bubble tea selbst?

Bubble Tea selber machen ist einfacher als man denkt! Man braucht dazu nämlich nur drei Zutaten. Finde in diesem Blogpost heraus wie du die kleinen Tapiokaperlen ganz einfach zu Hause machen kannst. 

Springe zu Rezept

Ich glaube jeder der mir schon länger auf Instagram folgt weiß, dass ich absolutely bubble tea addicted bin. Vor ein paar Jahren habe ich zum ersten Mal das Getränk in Taiwan entdeckt und kann seitdem nicht mehr ohne. Ich weiß auch nicht so genau was mir die kleinen Tapiokaperlen angetan haben, aber sie erheitern jedes Mal meinen Tag. In den letzten vier Monaten auf Bali habe ich mir beinahe täglich einen dieser leckeren Teemischungen gegönnt:

Chatime Bubble Tea

Wo gibt es den besten Bubble Tea in Wien?

Ich kann mich erinnern, dass es vor etwa 5-6 Jahren mal so einen Bubble Tea Hype in Österreich gab. Überall haben Bubble Tea Shops aufgemacht und es gab Tapiokaperlen in den verrücktesten Farben, gefüllt und zum aufplatzen beim drauf beißen. Eigentlich richtig grauslich wenn ich jetzt daran denke, da es mit dem originalen Boba Pearls aus Taiwan so gut wie gar nichts zu tun hat. Diese sind nämlich nicht künstlich und voller Zucker sondern eigentlich nur Tapiokastärke in Wasser gekocht.

Seit einem Jahr eröffnen nun wieder mehr originale Bubble Tea Läden wo man wirklich tolle Milchmischungen bekommt und gute Boba Pearls ohne künstlichen Blabla. In Wien ist ein regelrechter Hype entstanden und die Läden lassen sich immer coolere Kreationen einfallen, wie ihr hier zum Beispiel in meinem TikTok sehen könnt. 

Bester Bubble tea in Wien

Hier eine kleine Liste an meinen liebsten Bubble Tea Läden in Wien:

  • Teaplus – Der erste richtig gute Taiwanesische Bubble Tea Laden in Wien. Hier stehen die Leute immer Schlange und die Qualität ist richtig gut
  • Find Tea – ist ziemlich neu und auch richtig gut. Direkt auf der Kärtnerstraße
  • Mr. Box Tea – neuer Hype da man hier so kleine Boxmännchen bekommt die super süß aussehen
  • Ma Chai – ist wohl der „älteste“ Bubble Tea Laden in Wien und man merkt sie sind nicht mehr ganz am Zahn der Zeit, falls man keine nähere Alternative hat tuts der klassische Pearl Milk Tea aber auch. Geschmacklich sind die anderen aber alle besser!

Was bestellt man am besten? hier meine all time Favorit: Classic Milk Tea with black Boba Pearls

how to make bubble tea from scratch

Ansonsten finde ich den Matcha Latte mit Pearls auch immer eine recht gute Alternative und Abwechslung. Bitte nichts fruchtiges, das schmeckt alles richtig künstlich!

Im Grunde ist Bubble Tea auch vegan, solange man bei der Teemischung einfach einen Pflanzendrink verwendet. Bist du generell interessiert an veganer Ernährung? Dann schau mal bei meinem Einsteigerkurs in die Welt der Rohkost vorbei um zu lernen wie man mehr lebendige Nährstoffe in deinen Alltag integriert: 

Online Kochkurs Rohkost

Wie macht man Bubble Tea selber? 

Im Prinzip musst du nur in den Asialaden gehen und Tapiokastärke kaufen. Ansonsten brauchst du nur noch Wasser und etwas Zucker. 

How to make bubble tea

Lasst uns nun einen Blick auf das Rezept werfen:

Bubble Tea

So macht man die Tapiokaperlen selbst!

Gericht Drinks
Länder & Regionen Chinese
Keyword bubble tea selber machen, tapiokaperlen, wie macht man bubble tea selbst
Portionen 6

Zutaten

  • 65 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Tapiokastärke

Anleitungen

  1. Tapiokastärke abwiegen und in eine Schüssel geben.

  2. 50 ml Wasser aufkochen.

  3. Den Rest zusammen mit den 2 EL Zucker in einem zweiten Topf bei starker Hitze karamellisieren.

  4. Nun das heiße Wasser und die Karamellsoße rasch zur Tapiokastärke geben und schnell alles vermengen (vorsicht heiß!)

  5. Wenn ein geschmeidiger Teig entstanden ist kann man nun kleine Kügelchen formen.

  6. In einem Topf wiederum Wasser aufkochen und die gerollten Tapiokaperlen für etwa 10-15 Minuten kochen lassen. Sie wechseln ihre Farbe und werden durchsichtig. Am besten kochen ob auch der Kern weich geworden ist bevor man sie abseiht.

  7. Nun zur Tee oder Lattemischung nach Wahl hinzufügen.

Rezept-Anmerkungen

Normalerweise bekommt man ja einen speziellen Strohhalm bei den Bubble Tea Läden dazu. Da du diesen bestimmt nicht zu Hause haben wirst nimm einfach einen Löffel wo du ab und zu ein paar Bubbles aufsaugen kannst 😉

Tipp: 

Falls du ein bisschen Farbe in deinen Tee bringen magst kannst du entweder die Milch mit Superfood Powder vermischen (Rote Rübe, Pitaya, Matcha, Blue Spirulina) oder sogar das Pulver zum Tapiokamehl hinzugeben damit auch die Bubbles eingefärbt werden. Hier ein paar Beispiele: 

 

Auf der Suche nach weiterem Trend Food? Dann schau doch mal nach wie man Mondmilch oder Mochis selber macht!

Hast du das Rezept nachgemacht?

Dann markiere mich mit @carina_berry auf Instagram oder verwende den Hashtag #carinaberry

Ich teile immer wieder nachgemachte Rezepte auf meiner Instastory  <3

xoxo,

wie macht man bubble tea selbst? Bubble tea selber machen

You might also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.